©

©

©

Während eines Restaurantbesuchs kann man die Käseproduktion beobachten.

Das Hofcafé des Monats April ist ganz besonders. Kuchen und Torten gibt es hier zwar auch, aber bei Familie Gröner in Kerpen-Loogh (Landkreis Daun) stehen zwei andere Produkte im Mittelpunkt: der Käse und das Rindfleisch.

Weiterlesen
Wandern liegt voll im Trend.

Ein älterer Mann mit Stock, Filzhut und einem Volkslied auf den Lippen – das war lange das Klischee eines Wanderers. In den letzten Jahren hat sich das Image jedoch enorm gewandelt. Wandern ist salonfähig. Auch in Rheinland-Pfalz gibt es herrliche Wanderwege. Ob mit Freunden in der Eifel oder in der Pfalz, ob mit der Familie an der Mosel oder am Rhein – Wandern liegt voll im Trend. Man genießt die Natur und tut seinem Körper etwas Gutes.

Weiterlesen
Klara Borsch (l.) und Manuela Schmitz freuen sich auf viele Gäste.

„Oma hat die weltallerbesten Kuchen!“ Der zwölfjährige Johannes und die weiteren sechs Enkelkinder lieben Oma Klaras Leckereien. Wie gut, dass Familie Borsch in Eckfeld in der Eifel ein Hofcafé mit von Klara Borsch selbst gebackenen Kuchen und Torten betreibt. Nach den abgespeckten Öffnungszeiten im Winter beginnt am Palmsonntag wieder die eigentliche Saison. Das Bauernhofcafé Morgenfelderhof ist eines von 15 Cafés, die die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz mit dem Label „Empfohlenes Hofcafé“ ausgezeichnet hat.

Weiterlesen
Selbstgebackene Kuchen und Torten warten auf die Gäste.

„Mmmhhh, der Kuchen schmeckt ja wie bei Mama.“ Das ist wohl das schönste Kompliment, das man einem Bäcker oder einer Bäckerin machen kann. Die Betreiber der empfohlenen Hofcafés in Rheinland-Pfalz hören diesen Satz des Öfteren. Kein Wunder: denn hier wird selbstgebacken. Um die Osterzeit beginnt wieder die Hofcafé-Saison.

Weiterlesen
In der Vesperstube der Familie Vorbeck findet das traditionelle Schlachtfest statt.

Wenn Familie Vorbeck zum Schlachtfest einlädt, reichen die 55 Plätze in der Vesperstube des Arleshofes im pfälzischen Kerzenheim bei Weitem nicht aus. Über 140 Essen verlassen in fünf Stunden die Küche. Die Gäste aus nah und fern genießen frische Leberknödel, Wellfleisch und Mett, Saumagen, Wurstplatten und die traditionelle Metzelsupp‘, in der die Wurst nach dem Schlachten gekocht wird. Das Besondere: Alle Fleisch- und Wurstprodukte kommen von eigens aufgezogenen Schweinen.

Weiterlesen
Kontakt Beratungsteam

Zentrale Bad Kreuznach

  • Hildegard Runkel
    Tel: 0671/793-1163

Dienststelle Kaiserslautern 

  • Maria Caesar
    Tel: 0631/84099-421

Dienststelle Koblenz

  • Hiltraud Holle-Busch
    Tel: 0261/91593-215
  • Jennifer Pütz
    Tel: 0261/91593-250

Dienststelle Trier

  • Birgit Hauter
    Tel: 0651/94907-332

Zum Kontaktformular >>>

"Empfohlenes Hofcafé"

Hier finden Sie die empfohlenen Bauern- und Winzerhofcafés >>>

Fachbeiträge Hofgastronomie