©

©

©

Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz – Körperschaft des öffentlichen Rechts – sucht ....

für die Zentrale in Bad Kreuznach zum nächstmöglichen Termin eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) zur Verstärkung des Beratungsteams Einkommensalternativen (Direktvermarktung/Hofgastronomie/Urlaub)

Ihre Aufgaben: 
Im Team Einkommensalternativen suchen wir eine/n Mitarbeiter/in zur Verstärkung in zwei Tätigkeitsschwerpunkten:

Mit einem Arbeitsanteil von 50 v. H. soll die Entwicklung eines neuen Kalkulationsprogramms zur Wirtschaftlichkeitsberechnung verschiedener Absatzwege in der Direktvermarktung (einschließlich Wein) unterstützt werden. Dies erfolgt im Rahmen eines Projektes mit dreijähriger Laufzeit. 

Im zweiten Tätigkeitsschwerpunkt sind einzelbetriebliche Beratungen von Bauern- und Winzerhöfen mit Direktvermarktung sowie Urlaubs- und gastronomischer Angebote durchzuführen. Ebenso bieten wir Seminare und Schulungen für diese Zielgruppe an. Nach Abschluss des Projektes ist ein vollständiger Einsatz im zweitgenannten Tätigkeitsschwer-punkt vorgesehen.

Zur Erzielung guter Arbeitsergebnisse und effizienter Arbeitsabläufe arbeiten wir im landesweiten Beratungsteam Einkommensalternativen eng zusammen. Zudem werden Beratungen in enger Zusammenarbeit mit Kolleginnen/Kollegen der Unternehmens- und der Bauberatung sowie der Raumordnung durchgeführt. Zur Vorbereitung auf diese Aufgaben ist eine umfassende Einarbeitung vorgesehen.

Von Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir:

  • Einen Hochschulabschluss (erster berufsqualifizierender Abschluss = Bachelor/Diplom FH) in den Bereichen Agrarwirtschaft / Weinbau / Ökotrophologie / oder einer anderen, für die Ausübung der Tätigkeit geeigneten Fachrichtung
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse, praxisorientiertes und ökonomisches Denken
  • Vorkenntnisse und Interesse an Fragen der Diversifizierung von Winzer- und Bauernhöfen
  • Die Fähigkeit, sich in betriebliche Abläufe und familiäre Strukturen der Beratungsklienten einzudenken
  • Geschick in Beratungssituationen und Serviceorientiertheit sowie sicheres, kommunikatives und freundliches Auftreten; beratungsmethodische Qualifizierungsnachweise und/oder eine praktische Beratungstätigkeit sind wünschenswert. 
  • Freude an der Arbeit im Team einerseits bei selbstständiger Arbeitsweise andererseits 
  • Einen Führerschein Klasse B, die Bereitschaft zum Einsatz eines eigenen PKW für dienstliche Zwecke (Erstattung erfolgt nach dem geltenden Landesreisekostengesetz) sowie die Wahrnehmung von Außendiensttätigkeiten

Es handelt sich um eine auf Dauer angelegte unbefristete Beschäftigung in Vollzeit. Bei entsprechender Eignung und Komplementärbesetzung ist die Stelle grundsätzlich auch teil-zeitgeeignet. Die Einstellung erfolgt im Beschäftigungsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Vorgesehen ist eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 10 TV-L. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise) senden Sie bitte bis zum 31. Januar 2021 ausschließlich elektronisch in einer PDF-Datei (bis max. 10 MB) an das Postfach personal.bewerbung(at)lwk-rlp.de.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen die Referatsleiterin Dr. Elisabeth Seemer (Tel. 0671/793-1162) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zur Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz finden Sie unter www.lwk-rlp.de.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet. Geben Sie bitte bei Ihrer Bewerbung an, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind.

Kontakt Personalreferat

Christian Augustin

Tel.: 0671/793-1166