©

©

©

Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz – Körperschaft des öffentlichen Rechts – sucht...

... für den Dienstort Neustadt zum nächstmöglichen Termin einen/eine Verwaltungsangestellten.

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle im mittleren Dienst.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Erledigung aller anfallenden Sekretariatsaufgaben für das Beratungsteam Raumordnung, Regionalentwicklung, Naturschutz und die Förder- und Unternehmensberatung sowie die Unterstützung der Weinbauabteilung bei weinbaulichen Verwaltungsarbeiten und die Mithilfe bei dienstlichen Veranstaltungen sowie der internen Organisation. 

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungs- bzw. Bürobereich oder eine vergleichbaren Qualifikation, die zu gleichwertigen Fähigkeiten und Kenntnissen geführt hat
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office) sowie die Bereitschaft, sich in Spezialanwendungen einzuarbeiten
  • Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Einen Führerschein der Klasse B
  • Kenntnisse im Bereich des Weinbaus sind erwünscht 

Die Einstellung erfolgt als Beschäftigte/r, wobei sich die Eingruppierung und das Entgelt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) richten.

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt. 

Bewerbungen werden in schriftlicher Form mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise) bis zum 25.08.2017 erbeten an die 

Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz,
Referat 11 – Personal,

Burgenlandstraße 7,
55543 Bad Kreuznach
 

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen der Leiter der Dienststelle in Neustadt, Herr Dr. Weihl, Tel. 06321/9177-626 oder der Personalreferent, Herr Augustin, Zentrale Bad Kreuznach, Tel. 0671/793-1166 gerne zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein und verwenden Sie keine Mappen/Klarsichtfolien. Es erfolgt keine Rücksendung der Unterlagen. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

... für ihre Dienststelle in Wittlich zum nächstmöglichen Termin eine(n) Mitarbeiter/in im Sachgebiet Qualitätsprüfung und Prämierung für Wein und Sekt.

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle im mittleren Dienst, die in Vollzeit zu besetzen ist. 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen den Einsatz in den Sachgebieten Qualitätsweinprüfung sowie Wein- und Sektprämierung. Die Mithilfe bei der Durchführung der Qualitätsprüfung und Prämierung umfasst neben der reinen Probetätigkeit eine Vielzahl weiterer Aufgaben, wie z. B. die Vor- und Nachbereitung. Hierbei fallen teils schwerere körperliche Arbeiten an.

Die Mitwirkung bei der Organisation und beim Aufbau von Veranstaltungen während des Jahres gehört ebenso zu Ihrem Aufgabengebiet wie der Kontakt zu Weinerzeugern und Handelsbetrieben. 

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir:

  • Eine Ausbildung im Bereich des Weinbaus (abgeschlossene Ausbildung als Techniker/in für Weinbau oder einen Abschluss als Winzermeister/in)
  • Sichere Beherrschung der gängigen EDV-Programme sowie die Bereitschaft, sich in Spezialanwendungen einzuarbeiten
  • Die Fähigkeit zur gründlichen, zuverlässigen und selbstständigen Arbeitsweise
  • Organisatorisches Geschick und Eigeninitiative
  • Engagement, Teamfähigkeit sowie Flexibilität
  • Einen Führerschein der Klasse B 

Die Einstellung erfolgt als Beschäftigte/r, wobei sich die Eingruppierung und das Entgelt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) richten. 

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt. 

Bewerbungen in schriftlicher Form mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise) werden bis zum 07.09.2018 erbeten an die 

Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Referat 11 - Personal,

Burgenlandstraße 7, 55543 Bad Kreuznach 

Für Fragen steht Ihnen Frau Jutta Schneider (Tel. 06571/9733-946) gerne zur Verfügung. 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein und verwenden Sie keine Mappen/Klarsichtfolien. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

 

Kontakt Personalreferat

Christian Augustin

Tel.: 0671/793-1166