Anstellungen zur Qualitätsweinprüfung in Rheinland-Pfalz

Jahresstatistiken ab 2009
Weißwein
WeißweinQualitätsstufeRebsorteEuro/hl
18/19er Grundwein div. Rebsorten weiß35/40
o. J. Landwein div. Rebsorten weiß50
18/19er Landweindiv. Rebsorten weiß50/60
19er LandweinRiesling80
o.J.QWdiv. Sortenab 70
18erQW div. Rebsortenab 75
18er QWMTH, Silvaner, Kerner80
19erQWSilvanerab 80
19er QW Morio-Muskat ab 85
19er QWScheurebe90
19erQWMüller-Thurgauab 80
19erQWKernerab 80
19erQW Chardonnay90
19erQWWeißburgunderab 80
19erQWGrauburgunderab 90
19erQWGewürztraminerkn
18/19erQW Riesling90/ab 100
18/19erSpätlesediv. Sorten80/ab 85
Weißherbst / Rosé
Weißherbst/RoséQualitätsstufeRebsorteEuro/hl
19erQWPortugieser 85
19er QWSpätburgunder85-90
Rotwein
RotweinQualitätsstufeRebsorteEuro/hl
19erGrundweindiv. Rebsorten rosékn
o. J. Landweindiv. Rebsorten rot55
19erQWRegentkn
19er QW Spätburgunder90
19er QW Dornfelder rot 80
Entwicklung der Flaschenweinanstellungen
Rebsortenspiegel und Weinmosternte
Weinlagen

Die rheinland-pfälzischen Weinlagen im Überblick >>> . Durch einen Klick auf den jeweiligen Datensatz wird auch die Rebfläche (in ha) angezeigt. Aus technischen Gründen werden die Umlaute ä, ö und ü durch ae, oe und ue ersetzt. Bei der Verwendung der Bezeichnung ist auf die vorgegebene Schreibweise nach Eintragungen in der Weinbergsrolle zu achten.