Kartoffeln

Bei gutem Angebot und knapper Nachfrage bleibt die Marktsituation angespannt. Das Ungleichgewicht bestimmt auch weiterhin die Preisentwicklung. Die deutschlandweit groß eingeschätzte Erntemenge, insbesondere durch Ausweitung der Anbauflächen, wird daran nichts ändern. Die Rodearbeiten in der Pfalz stehen kurz vor dem Abschluss. Der Anteil übergebietlicher Lieferungen wächst. Im LEH wird Aktionsware ab 0,27 €/kg angeboten. Die Erzeugerpreise liegen auf Vorwochenniveau.
Speisekartoffeln
Rheinland-Pfalz21.09.2020
ErzeugerpreiseNordSüd
Eur/dt lose,o.MwSt.112,0014,00
frei Rampe Erfasser210,0012,00
Direktabsatz
Eur/dt 10-12,5 kg m. Sack,156,00 - 80,0064,00 - 80,00
inkl. MwSt., HKL I256,00 - 80,0064,00 - 80,00
Eur/dt 5 kg, mit Sack170,00 - 100,0090,00 - 120,00
inkl. MwSt. HKL I270,00 - 100,0090,00 - 120,00
Kleinverkaufspreise LEH, Discounter
Eur/dt, inkl. MwSt.138,00 – 160,00
in 2 bis 5 kg-Netzen228,00 – 150,00
Quelle: LWK RLP 1 = festkochende Sorten, 2 = vorw. festkochende Sorten