©

©

©

Unsere Beratungsschwerpunkte

Nachrichten

Um den traditionellen Gänsebraten in der Zeit von St. Martin bis Weihnachten ranken sich viele Legenden. Als der heilige Martin sich etwa versteckte, um nicht Bischof zu werden, verriet ihn das Geschnatter von Gänsen. Mit dem Brauch, an diesem Tag ein Gänseessen zu veranstalten, wird der bescheidene Heilige geehrt. Das Weihnachtsgansessen geht darauf zurück, dass zu Beginn der früheren Fastenzeit am 11. November in vielen Familien eine Gans auf den Tisch kann und zum Ende der Fastenzeit zu Weihnachten wieder eine Gans gebraten wurde. Egal, welchen Brauch man heute zelebriert: Wer einen leckeren Braten auf den Tisch zaubern möchte, kauft seine Gans am besten beim Direktvermarkter in der Nähe.

Weiterlesen

„An apple a day keeps the doctor away.“ An dem englischen Sprichwort, das besagt, dass ein Apfel pro Tag den Arzt fernhält, ist auf jeden Fall etwas dran. Denn Äpfel sind gesund und haben jetzt wieder Saison. Trotz des trockenen Sommers freuen sich die rheinland-pfälzischen Obstbauern in diesem Jahr über eine gute Apfelernte. Quantität und Qualität stimmen.

Weiterlesen
Maria Zapf (l.) und Silke Fried präsentieren ihre Motivtorte Hofcafé Zapf

Erdbeertorte, Apfelkuchen, Rhabarberbaiser: alles hat seine Zeit

„Wir versuchen unseren Kunden beizubringen, dass Obst in Deutschland nicht das ganze Jahr geerntet wird. Daher gibt es Erdbeertorte nur in der Erdbeerzeit und Apfelkuchen nur solange wir eigene Äpfel haben.“

Weiterlesen
Auf einer Musterplatte präsentiert Familie Heeger die aktuelle Auswahl an Kuchen

Hofcafé des Monats: Bauerncafé „Zum Fruchtspeicher“ in Sippersfeld

Normalerweise fallen einem Begriffe wie „Wandern“, „die Pfalz“ oder „Wald“ ein, wenn man an den Donnersberg denkt. Wer einmal im Bauerncafé „Zum Fruchtspeicher“ in Sippersfeld gewesen ist, dem kommen andere Dinge in den Sinn. Da heißen die Assoziationen dann eher „Schokolade“, „Sahnecreme“ und „Früchte“. Denn der „Donnersberg“ ist hier eine Kuppeltorte und eine der Spezialitäten von Elke und Walter Heeger.

Weiterlesen
"Unsere Schweine finden Stroh toll. Sie stehen drauf", sagt Lisa Witzel.

Bundestrainer Jogi Löw hat seinen endgültigen Kader bekannt gegeben, Torwart Manuel Neuer ist wieder fit und die zwölf Stadien warten auf volle Ränge: einer erfolgreichen Titelverteidigung bei der Fußball-Weltmeisterschaft steht nichts mehr im Wege. Damit die deutschen Siege besonders gut schmecken, darf Leckeres vom Grill während der Spiele nicht fehlen. Wie wäre es mit einem saftigen Stück Fleisch direkt vom Bauern aus der Region?

Weiterlesen

Am 29.August 2018 findet in der Bannmühle in Odernheim/Glan eine Fortbildung für Lehrkräfte statt. Lehrkräfte aller Schulformen erfahren dabei, in welcher Bandbreite sich der Lernort Bauernhof als außerschulisches pädagogisches Angebot in den Unterricht integrieren lässt.

 

Weiterlesen
Nach oben