Es ist wieder so weit: Beda-Markt 2018

Am dritten Wochenende im März findet wieder der beliebte Beda-Markt in Bitburg statt. Ein tolles Wochenende mit abwechslungsreichem Programm steht vor der Tür. In diesem Jahr findet die Landwirtschaftsausstellung und die Tierschau erstmalig am neuen Standort in Fließem (Hamerter Berg) statt.

RUW-Färsenschau
Am Samstag, den 17. März 2018, findet die 18. RUW-Färsenschau in Fließem statt. Aus ganz Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und dem Saarland wurden über 100 junge Milchkühe ausgesucht, die anlässlich der Färsenschau präsentiert werden. Vor Beginn der Schau wird es für die Jungzüchter wieder einen Tierbeurteilungswettbewerb geben. Außerdem werden die Nachzuchten von dem schwarzbunten Epic-Sohn Explizit sowie Töchter des rotbunten Vererbers Petisso von Perfekt Aiko gezeigt.

Bunte Mischung am Beda-Markt-Sonntag 
An Sonntag gibt es eine bunte Mischung aus vielen verschiedenen Tierarten und Rassen. Das Sonntagsprogramm beginnt mit der Präsentation verschiedener Fleischrinderrassen. Hier gibt es von den französischen Rassen Limousin,  Charolais und Blonde d‘Aquitaine über das schottische Highland-Cattle bis hin zu den einheimischen Glanrindern so einiges zu bestaunen. Limousin ist die am weitesten verbreitete Fleischrinderrasse in unserer Region mit ihrer typisch rötlich-braunen Fellfarbe. Die Highland-Cattle Rinder stammen ursprünglich aus dem schottischen Hochland und sind raue Witterungsbedingungen gewohnt. Ihre imposanten Hörner sind das besondere Kennzeichen dieser Rasse. Ebenfalls aus Schottland kommt die genetisch hornlose Rasse Galloway, die es in vielen unterschiedlichen Farbschlägen gibt. Auch die sowohl für die Landschaftspflege gut geeignete Rasse Angus, die sich zudem durch hervorragende Fleischqualität auszeichnet, ist mit von der Partie. Schließlich gibt es die vom Aussterben bedrohte einheimische  sogenannte „Dreinutzungsrasse“ Glanrind zu sehen.

Im Anschluss an die Fleischrinderschau werden die kleinen Wiederkäuer im Ring präsentiert. Es werden vier verschiedene Fleisch- sowie Wollschafrassen und Burenziegen ausgestellt. Diese können von den kleinen Besuchern bestaunt und gestreichelt werden.
Den Abschluss bildet der beliebte Bambinowettbewerb. Hier haben Besucher die Chance, den Züchternachwuchs mit seinen Kälbern und Jungrindern zu beobachten. Die Vier- bis 14-Jährigen präsentieren im Ring ihr Vorführtalent sowie ihr Wissen rund ums Kalb.

Neben diesen festen Programmpunkten wird ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. In der Halle werden viele Geflügel- und Kaninchenrassen ausgestellt. Außerdem gibt es auf dem Außengelände und im Zelt weitere Aussteller mit interessanten Informationen. Es werden sowohl Aussteller mit Landmaschinentechnik als auch die Molkereien mit leckeren Milchprodukten und landwirtschaftliche Direktvermarkter aus der Region vor Ort sein. Für das leibliche Wohl ist mit Essens- und Getränkeständen und den Züchterfrauen mit Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.

Lassen Sie sich diese Veranstaltung nicht entgehen!

Beda-Markt Zeitplan:

Samstag, 17. März 2018:

10:00 Uhr                         Tierbeurteilungswettbewerb

10:30 Uhr                         Richten der Schautiere

11:00 Uhr                         Offizielle Eröffnung mit Grußworten

13:00 Uhr                         Auswahl Siegertiere mit Siegerehrung, Verlosung eines Zuchtkalbes

 

Sonntag, 18. März 2018

  9:00 Uhr                         Öffnung des Regionalzentrums

10:00 Uhr                         Richten der Fleischrinder

13:00 Uhr                         Vorführung und Kommentierung der ausgestellten Tiere

13:30 Uhr                         Vorführwettbewerb der Jungzüchter (Bambinowettbewerb)    

Weitere Informationen rund um die Landwirtschafts- und Tierausstellung gibt es bei der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz unter Tel. 0651/94 907 346 oder per E-Mail unter nadine.hemmes(at)lwk-rlp.de.

Nadine Hemmes, Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

Grußwort Präsident

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Nadja Winter
E-Mail: nadja.winter(at)lwk-rlp.de 
Tel.: 0671 793-1177

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren: