©

©

©

Aktuelle Nachrichten

Ein Höhepunkt des Seminars: das Filzen der Wichtel

Was wünscht man sich als Inhaber eines Bauern- und Winzerhofes für seine Urlaubsgäste? In erster Linie doch, dass sie zufrieden waren, den Daheimgebliebenen von einem tollen Urlaub erzählen und im nächsten Jahr wieder kommen. Damit dies kein Wunsch bleibt, ist es nötig, seinen Gästen einiges zu bieten. Ideen dazu gab es beim Seminar „Besondere Höhepunkte während des Urlaubs“ veranstaltet vom Verein „Naturlaub“ auf dem Höhenhof in Holzbach (Hunsrück).

Weiterlesen
Die Sorte „Catamaran“ war eine der Empfehlungen im Jahr 2017.

Vor Kurzem fand in Halsenbach-Ehr die Mitgliederversammlung der Fördergemeinschaft Braugerste Rheinland-Pfalz e.V., in der sich Saatgutfirmen, Ackerbauern, Anbauberater, Handel, Mälzer und Brauer zu einer Wertschöpfungsgemeinschaft zusammengeschlossen haben, statt. Die Unternehmer und Dienstleister dieser Organisation haben das Ziel, als Endprodukt Biere der Premiumklasse anzubieten.

Weiterlesen
50 Fach- und Führungskräfte der Hauswirtschaft kamen zur jährlichen Fachtagung.

Der Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz (LWK RLP), Ökonomierat Norbert Schindler, begrüßte 50 Fach- und Führungskräfte der Hauswirtschaft zur jährlichen Fachtagung im Haus am See auf dem landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Essich in Bockenau. „Mit Ihrer Arbeit erhalten Sie die Kultur in unserem Land“, hob Schindler dabei die Bedeutung der Hauswirtschaft hervor. „In einer Zeit, in der hauswirtschaftliche Dienstleistungen immer mehr aus den Familien ausgelagert werden, sind Ihre Fachkenntnisse gefragt.“

Weiterlesen
Marco Bergmann freut sich über die fünf Punkte seiner Kerner Spätlese.

„Es ist schon wieder passiert!“ Hans Günter Breisig, Prüfstellenleiter der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in Bad Kreuznach, kann es kaum fassen: „Nachdem im vergangenen Jahr in der Qualitätsweinprüfung nicht ein Wein von der Nahe die Höchstbewertung von fünf Punkten erhalten hat, sind es 2018 schon drei.“ Nach dem Gelben Muskateller des Weinguts Kronenbergerhof aus Wallhausen kamen nun eine 2017er Kerner Spätlese des Weinguts Großmann-Bergmann aus Windesheim und ein 2017er Gewürztraminer Qualitätswein süß des Weingutes Edelberg aus Weiler/Nahe hinzu.

Weiterlesen
Klara Borsch (l.) und Manuela Schmitz freuen sich auf viele Gäste.

„Oma hat die weltallerbesten Kuchen!“ Der zwölfjährige Johannes und die weiteren sechs Enkelkinder lieben Oma Klaras Leckereien. Wie gut, dass Familie Borsch in Eckfeld in der Eifel ein Hofcafé mit von Klara Borsch selbst gebackenen Kuchen und Torten betreibt. Nach den abgespeckten Öffnungszeiten im Winter beginnt am Palmsonntag wieder die eigentliche Saison. Das Bauernhofcafé Morgenfelderhof ist eines von 15 Cafés, die die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz mit dem Label „Empfohlenes Hofcafé“ ausgezeichnet hat.

Weiterlesen
Die Familien Rauen und Wölbert freuten sich über die Auszeichnung "Urlaubshof des Jahres".

Seit 15 Jahren vergeben der Verein „Naturlaub auf Winzer- und Bauernhöfen“ und die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz (LWK RLP) die Auszeichnung „Urlaubshof des Jahres“. Sie zeichnen damit Betriebe mit besonderem Charme und Serviceanstrengungen und damit hervorragenden Leistungen im Landtourismus aus. Dieses Mal erhielten der Grieshof von Familie Wölbert in Beulich und das Weinquartier Rauen aus Detzem den Titel.

Weiterlesen
Selbstgebackene Kuchen und Torten warten auf die Gäste.

„Mmmhhh, der Kuchen schmeckt ja wie bei Mama.“ Das ist wohl das schönste Kompliment, das man einem Bäcker oder einer Bäckerin machen kann. Die Betreiber der empfohlenen Hofcafés in Rheinland-Pfalz hören diesen Satz des Öfteren. Kein Wunder: denn hier wird selbstgebacken. Um die Osterzeit beginnt wieder die Hofcafé-Saison.

Weiterlesen
Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Heiko Schmitt
Tel.: 0671 793-1177
Email: heiko.schmitt(at)lwk-rlp.de 

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>