Schlachtrinder

Die Fleischabsatzlage am regionalen Schlachtrindermarkt wird als stabil beschrieben; besonders weibliche Kategorien lassen sich durchaus flott und zu festen Preisen absetzen. Das Erzeugerangebot bleibt dabei begrenzt; Jungbullen hingegen ausreichend verfügbar und nur knapp im Preis behauptend.
Aktuelle Schlachtstättenpreise
Preise für Schlachtrinderhälften, in Eur/kg SG, frei Schlachststätte, o. MwSt.
Tierart / HdKl.26.03.2019Vorwoche
Jungbullen R33,50 – 3,753,50 – 3,77
Kühe O32,60 – 2,862,55 – 2,81
Färsen R33,45 – 3,653,45 – 3,63
Färsen O32,70 – 2,842,65 – 2,78
Umfrage der LWK in Schlachtstätten aus RLP

 

 

Erzeugerpreise für Rinder frei Schlachtstätte
Amtliche Preisfeststellung (1.FlGDV) Schlachtrinder, für Baden Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen; Preise €/kg/SG frei Schlachtstätte, inkl. Bio-Markenfleischzuschlägen oder sonstige Boni-Zahlungen; ohne MwSt.
Meldungen: 21Stück: 7.982Schlachtzeitraum:18.03. - 24.03.19
HandelsklasseStückPreisspanne*Ø-PreisKg/StückØ-Preis Vorw.
Jungbullen
U 211103,71 - 3,743,74439,003,79
U 34613,69 - 3,743,73450,003,78
R 27633,60 - 3,993,70379,003,73
R 32203,62 - 3,923,70408,003,77
O 21873,18 - 3,513,36341,003,33
O 31503,18 - 3,503,45384,003,39
P 2212,33 - 2,952,80283,002,63
E-P insg.30493,68412,003,73
Schlachtkühe
R 34412,85 - 3,053,01377,003,00
O 12052,41 - 2,612,56287,002,59
O 23862,65 - 2,732,69298,002,69
O 35432,70 - 2,812,76336,002,75
O 41212,69 - 2,852,80376,002,80
P 14711,96 - 2,092,02240,002,00
P 21772,09 - 2,282,20260,002,20
P 3
E-P insg.3.1002,74328,003,27
Schlachtfärsen
R 35553,56 - 3,953,65318,003,67
O 31672,78 - 3,492,84290,002,78
O 4622,68 - 2,902,82335,002,83
P 2372,02 - 2,292,13227,002,03
P 3
E-P insg.16373,43315,003,44
* gebild. aus Mittelwerten der Meldebetriebe, Quellen: RLP ADD Trier, Hessen RP Gießen, Ba-Wü LEL Schwäb.Gmünd