Nutzkälber

Einer stetigen Nachfrage nach Nutzkälbern steht ein knappes Angebot gegenüber. Insbesondere bessere Qualitäten sind zum Teil gesucht. Die Ab-Hof-Preise tendieren stabil bis fest.

Erzeugerpreise für Nutzkälber ab Hof
1. u. 2. Qualität, zur Bullen– bzw. Kälbermast geeignet; Alter ab 14 Tage; ca. 45 bis 60 kg LG in Eur/St.; inkl. MwSt., nach allen Vermarktungsabzügen
Region: Rheinland – Pfalz12.04. - 18.04.21
BullenkälberStk.PreisspanneØ akt. Wo.Ø Vorw.
Holstein sbt.34430 – 7548,2044,40
Holstein rbt.4730 – 8049,4047,60
Kreuzungen39150 – 220169,20161,70
Fleckvieh1950 – 15082,9082,60
3. Qualität121 – 3016,7019,20
MutterkälberStk.PreisspanneØ akt. Wo.Ø Vorw.
Holstein61 – 5532,5030,00
Kreuzungen1835 – 13071,70
3. Qualität
Quelle: LWK RLP, Bad Kreuznach
Erzeugerpreise für Fleckviehkälber; bis 100 kg LG, ab Hof, in Eur/kg LG, o. MwSt.
(Veränderungen zur Vorwoche) Zeitraum:05.04. - 11.04.21
RegionBayernBa–Wü.Südbaden
Bullenkälber5,31 (- 0,03)4,75 (± 0,00)4,77 (+ 0,02)
Mutterkälber2,50 (- 0,01)2,33 (- 0,02)2,25 (+ 0,10)
Quelle: LBV–BW, BBV