Nutzkälber

In Folge des etwas geringer ausfallenden Angebotes können sich die Preise in etwa auf dem Niveau der Vorwochen behaupten; gefragter sind nur gut mastfähige Tiere; nahezu unverkäuflich bleiben knappere Qualitäten.
Erzeugerpreise für Nutzkälber ab Hof
1. u. 2. Qualität, zur Bullen– bzw. Kälbermast geeignet; Alter ab 14 Tage; ca. 45 bis 60 kg LG in Eur/St.; inkl. MwSt., nach allen Vermarktungsabzügen
Region: Rheinland – Pfalz20.01. - 26.01.20
BullenkälberStk.PreisspanneŘ akt. Wo.Ř Vorw.
Holstein sbt.47940 – 8049,7050,10
Holstein rbt.5840 – 7049,9050,80
Kreuzungen35130 – 310160,00143,30
Fleckvieh1060 – 11087,2084,00
3. Qualität1710 – 4022,4022,10
MutterkälberStk.PreisspanneŘ akt. Wo.Ř Vorw.
Holstein1210 – 4021,7020,00
Kreuzungen2840 – 15098,40
3. Qualität
Quelle: LWK RLP, Bad Kreuznach
Erzeugerpreise für Fleckviehkälber; bis 100 kg LG, ab Hof, in Eur/kg LG, o. MwSt.
(Veränderungen zur Vorwoche) Zeitraum:13.01. - 19.01.20
RegionBayernBa–Wü.Südbaden
Bullenkälber3,87 ( - 0,22)4,45 (- 0,05)4,10 ( + 0,08)
Mutterkälber1,85 ( - 0,01)2,10 ( - 0,15)2,15 ( + 0,26)
Quelle: LBV–BW, BBV