Getreide und Ölsaaten

Die schwache französische Weizenernte, gedrosselte Ertragserwartungen bei der anlaufenden Maisernte und die anziehende internationale Nachfrage stützen die festen Notierungen an den Terminbörsen. Am Kassamarkt bleibt die Stimmung jedoch verhalten, vor allem für spätere Termine besteht Verunsicherung wegen der Folgen der ASP auf die Mischfutterwirtschaft. Für den vorderen Bedarf hingegen ziehen die Erzeugerpreise spürbar an, sogar für Braugerste lassen sich wieder kleinere Aufgelder erzielen. Raps bleibt ebenfalls gesucht und fest bewertet.


Erzeugerpreise für Getreide, Ölfrüchte und Leguminosen
Standardqualität frei Erfasser, in Eur/t, für Mengen ab 3 t, ohne MwSt. -Gebiet: Rheinland-Pfalz-
Erfasst am: 22.09.2020SpanneØ-PreisØ-Vorwo.Ab HofFranko
Hartweizen250,00 – 265,00252,80--
Eliteweizen 14,0-14,5/50-55/250-280175,00 – 177,00176,90174,60181,00185,00
Qualitätsweizen 13,0-13,5/40/250165,00 – 172,50168,70166,00173,20174,80
Brotweizen (B) 11,5-12,0/220158,00 – 168,00163,50160,20167,90170,80
Mahl-/ Brotroggen, FZ>120130,00 – 135,00130,50130,10136,30138,00
Futterroggen120,00 – 130,00123,50121,80128,80131,00
Sommerbraugerste 11,5% Prot.155,00 – 165,00160,40159,30164,90168,00
Sommerbraugerste (Ernte '21)170,00 – 175,00
Winterbraugerste145,00 – 150,00146,10143,90151,20153,30
Futtergerste >62 kg/hl140,00 – 148,00142,10141,00147,30149,70
Futterweizen150,00 – 160,00155,80153,70160,80165,00
Qualitätshafer140,00 – 150,00147,70147,50152,00
Futterhafer125,00 – 140,00131,70131,70136,50140,20
Körnermais150,00 – 160,00157,70157,80162,50164,00
Triticale138,00 – 148,00143,30142,20148,10151,20
Winterraps358,00 – 370,00364,70361,70369,40372,70
Winterraps (Ernte '20)355,00 – 360,00357,20353,50
Futtererbsen175,00 – 190,00179,30177,60184,50
Quelle: Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Bad Kreuznach