Getreide und Ölsaaten

In den südlichen Landesteilen läuft die Körnermaisernte mittlerweile auf Hochtouren. Nach den ersten heterogenen Ergebnissen, wird nun von zufriedenstellenden bis guten Erträgen berichtet. Auch hier ist ein großer Teil vor der Ernte kontrahiert worden, so dass Neugeschäfte eher die Ausnahme bilden. Mit Abschluss der Feldarbeiten nimmt das Verkaufsinteresse in der Landwirtschaft sukzessive zu, auch die Ernte 2022 gerät dabei zunehmend in den Fokus. Die Offerten des regionalen Erfassungshandels tendieren hierbei für Futtergetreide gut behauptend und für Brotgetreide teils spürbar fester. Für Raps und Braugerste lassen sich erhebliche Aufgelder erzielen, freie Ware bleibt EU-weit ausgesprochen knapp.


Erzeugerpreise für Getreide, Ölfrüchte und Leguminosen
Standardqualität frei Erfasser, in Eur/t, für Mengen ab 3 t, ohne MwSt. -Gebiet: Rheinland-Pfalz-
Erfasst am: 12.10.2021SpanneØ-PreisØ-Vorwo.Ab HofFranko
Hartweizen--
Eliteweizen 14,0-14,5/50-55/250-280250,00 – 255,00253,00246,00260,00
Qualitätsweizen 13,0-13,5/40/250235,00 – 250,00238,20233,00244,80247,00
Brotweizen (B) 11,5-12,0/220225,00 – 245,00231,20226,30236,40239,70
Mahl-/ Brotroggen, FZ>120185,00 – 195,00189,40187,30194,20196,30
Futterroggen165,00 – 175,00169,10167,10174,00176,30
Sommerbraugerste 11,5% Prot.255,00 – 300,00283,70256,70288,90293,00
Sommerbraugerste (Ernte '22)230,00 – 240,00
Winterbraugerste235,00 – 270,00255,90228,00260,50263,80
Futtergerste >62 kg/hl195,00 – 205,00201,40198,80206,70209,70
Futterweizen210,00 – 225,00217,00212,40223,30225,60
Qualitätshafer0,00 – 0,00
Futterhafer140,00 – 152,00147,30145,50152,50
Körnermais225,00 – 233,00228,40
Triticale198,00 – 205,00200,70198,20206,10209,20
Winterraps620,00 – 650,00634,80610,20641,80645,00
Winterraps (Ernte '22)490,00 – 505,00495,90475,60
Futtererbsen240,00 – 250,00247,10243,00252,30236,00
Quelle: Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Bad Kreuznach