Eier/Geflügel

Eiermarkt freundlich und fest. Die Backsaison läuft auf Hochtouren, entsprechend groß sind die Bestellmengen des LEH. Bio- und Freilandware knapp und gesucht, Bodenhaltungseier jedoch noch bedarfsdeckend vorhanden. Die Preise tendieren weiterhin fest. Auch der Geflügelsektor floriert. Putenschenkel und Hähnchenfilet werden rege nachgefragt, ebenso Saisongeflügel. Die Preise tendieren fest.

Eierpreise
Erzeugerpreise für Güteklasse A, lose, in Ct / St.
Rheinland - Pfalz vom:09.12. - 15.12.19
Gew.-Kl.SpanneØ-Preis
aus Käfighaltung, an Handel und Großverbraucher, frei Empfänger, von 1 bis 15 Kisten à 360 Stück, ohne MwSt.
XL16,80 – 16,8016,80
L10,55 – 10,5510,55
M9,65 – 9,659,65
S8,05 – 8,058,05
aus Bodenhaltung, an Handel und Großverbraucher, frei Empfänger, von 1 bis 15 Kisten à 360 Stück, ohne MwSt.
XL16,00 – 23,1522,05
L14,00 – 24,0015,17
M12,00 – 23,0013,56
S7,00 – 11,009,59
aus Freilandnhaltung, an Handel und Großverbraucher, frei Empfänger, von 1 bis 15 Kisten à 360 Stück, ohne MwSt.
XL18,00 – 24,0019,65
L15,00 – 23,0018,71
M13,00 – 21,0017,94
S--
aus Bodenhaltung, an Endverbraucher, lose, inklusive MwSt
XL23,00 – 30,0026,47
L18,00 – 27,0023,07
M16,00 – 23,0020,33
S11,00 – 14,0012,17
Freilandhaltung, an Endverbr., lose, inkl. MwSt.
XL25,00 – 34,0029,67
L24,00 – 30,0027,00
M23,00 – 27,0024,33
S16,00 – 16,0016,00
Quelle: Landwirtschaftskammer RLP