Düngemittel

Nach dem Monatswechsel werden im regionalen Düngemittelhandel die Preismeldungen ausgesetzt. Produktionskürzungen bei der nationalen und internationalen Industrie haben extreme Preissteigerungen zur Folge, die sich im Handel mangels Warenangebot noch nicht darstellen lassen. Für den Absatz an die Landwirtschaft fehlt folglich jegliche Verhandlungsbasis. Für den Monatsverlauf rechnen Marktbeteiligte jedoch mit klareren Verhältnissen und ersten Käufen auf der extrem hohen Preisbasis.
Düngemittel
Abgabepreise für Düngemittel an die Landwirtschaft, in Eur/100 kg, ohne Mwst.
04.10.2021Ab Handelslager 10 tFrei Hof mind. 25 t
aktuellvor 14 Tagenaktuellvor 14 Tagen
Kalkammonsalpeter (KAS) 27 % N
Harnstoff 46 % N, gekörnt
Harnstoff 46 % N, geschützt
Ammonnitrat-Harnstoff-Lösung (AHL) 28-30 % N
Diammonphosphat 18 % N + 46 % P2O566,50 – 70,0065,00 – 66,00
Triple-Phosphat 46 % P2O556,5055,00
Kornkali + Mg, 40 % K2O + 6 % MgO31,00 – 34,0030,50 – 33,00
60er Kali 60% K2O45,00 – 46,8043,00 – 45,50
Magnesia-Kainit 9 % K2O + 4 % MgO13,5012,50
Kalimagnesia 30 % K2O+ 10%MgO39,00 – 41,0037,50
Schwefelsaures Ammoniak 21 % N + 24 % S
Ammonsulfatsalpeter (ASS) 26 % N + 13 % S
Alzon, 46% N
Kohlensaurer Kalk 95 % CaCO33,903,50 – 3,50
NPK-Dünger 13/9/16/4
NPK-Dünger 14/10/16/5
NPK-Dünger 15/13/13+5
NPK-Dünger 15/15/15
Quelle: Abfrage der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz bei Handel und Genossenschaften