Getreide und Ölsaaten

Heftige Kurseinbrüche an den Terminbörsen über den zurückliegenden Wochenwechsel führen zu starker Verunsicherung am regionalen Getreidemarkt. Am Kassamarkt lassen sich kaum Notierungen für Brot- und Futtergetreide greifen. Preisnennungen im Erfassungshandel haben daher oft nur nominellen Charakter, liegen aber schon auf deutlich herabgesetzter Basis. In der zurückliegenden Hochpreisphase wurden größere Lagerpostionen aufgelöst und die Abgabebereitschaft geht auf herabgesetzter Preisbasis spürbar zurück. Roggen und Braugerste notieren noch vergleichsweise stabil, bei Raps müssen die größten Notizverluste hingenommen werden.
Erzeugerpreise für Getreide, Ölfrüchte und Leguminosen
Standardqualität frei Erfasser, in Eur/t, für Mengen ab 3 t, ohne MwSt. -Gebiet: Rheinland-Pfalz-
Erfasst am: 30.11.2021SpanneØ-PreisØ-Vorwo.Ab HofFranko
Hartweizen --
Eliteweizen 14,0-14,5/50-55/250-280
Qualitätsweizen 13,0-13,5/40/250255,00 – 280,00267,10278,10273,00275,80
Brotweizen (B) 11,5-12,0/220250,00 – 270,00259,90268,60265,30270,00
Mahl-/ Brotroggen, FZ>120210,00 – 230,00216,60209,40221,50225,00
Futterroggen195,00 – 200,00197,30193,40202,00
Sommerbraugerste 11,5% Prot.310,00 – 330,00319,40324,30324,80328,00
Sommerbraugerste (Ernte '22)230,00 – 245,00
Winterbraugerste290,00 – 300,00295,70301,00300,00303,00
Futtergerste >62 kg/hl230,00 – 240,00235,90240,20240,90244,60
Futterweizen240,00 – 255,00249,60254,00254,70259,60
Qualitätshafer0,00 – 0,00
Futterhafer170,00 – 180,00175,00175,00180,00183,00
Körnermais220,00 – 235,00222,50222,50228,30232,50
Triticale228,00 – 240,00235,20238,80240,60243,80
Winterraps630,00 – 650,00640,50670,90645,20648,90
Winterraps (Ernte '22)515,00 – 540,00530,40551,70
Futtererbsen255,00 – 270,00264,10270,80270,80236,00
Quelle: Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Bad Kreuznach