QS-System am deutschen Markt

Das QS-System ist inzwischen für die Bereiche Rind-, Schweine- und Geflügelfleisch, und seit 2004 auch für die Bereiche Obst-, Gemüse- und Kartoffelanbau am deutschen Markt weitestgehend eingeführt. Nach Angaben der QS-GmbH (vom 01.10.2004; www.q-s.info ) kann Fleisch aus dem QS-System in immerhin 8.571 Verkaufsstellen des deutschen Lebensmitteleinzelhandels angeboten werden. Allein 22 Unternehmen des deutschen - und des teils auch international tätig werdenden Lebensmitteleinzelhandels - haben aktuell die Teilnahme am QS-System erklärt.

Im QS - System der QS-GmbH ist die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz 'Systemberater' bei dem von der QS-GmbH anerkannten landwirtschaftlichen Bündler, der IQ-Agrarservice GmbH .

Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz , als auch die beiden Bauern- und Winzerverbände aus Rheinland-Pfalz, der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V. , und der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Süd e.V. , sind zudem Gesellschafter der IQ-Agrarservice GmbH .

Qualitätszeichen des Landes Rheinland-Pfalz

Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft im Land können Erzeugnisse aus mehreren Produktionsbereichen unter einem Qualitätszeichen mit Herkunftsangabe Rheinland-Pfalz vermarkten. Die Verbraucherinnen und Verbraucher haben damit die Möglichkeit, qualitativ hochwertige und umweltschonend erzeugte Lebensmittel mit gesicherter Herkunft im Lebensmitteleinzelhandel oder bei Direktvermarktern zu erwerben.

Weitere Informationen >>>

Nach oben