©

©

©

Auf dem Weg zum Profi in der Hauswirtschaft

In der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz ist ein neuer Lehrgang zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung im Beruf „Hauswirtschafter/in“ gestartet: 13 Damen werden nun ein Mal wöchentlich die Schulbank drücken, um das nötige Wissen in Theorie und Praxis zu erlangen. Bei erfolgreich abgelegter Prüfung dürfen sie sich ab Juli 2020 „Hauswirtschafterin“ nennen.

Der Bereich Hauswirtschaft hat sich zu einem zukunftsorientierten Dienstleistungssektor entwickelt und verlangt qualifizierte Fachkräfte. Ob bei der Versorgung und Betreuung von Menschen, etwa in privaten oder landwirtschaftlichen Haushalten, in Tagesstätten, Krankenhäusern, Heimen oder Einrichtungen für ältere Menschen, Jugendliche und Kinder: Mit der Teilnahme am Kurs erhöhen die Teilnehmerinnen ihre Chancen, einen qualifizierten Arbeitsplatz zu erhalten. 

Kurzentschlossene können gerne noch in den Lehrgang einsteigen, es sind noch Plätze frei. Der Unterricht erfolgt montags ganztägig in der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in Bad Kreuznach und in der Hildegardisschule in Bingen. Die Ferien sind vom Unterricht ausgenommen. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine mindestens viereinhalbjährige praktische Tätigkeit in der Hauswirtschaft, beispielsweise im eigenen Mehrpersonenhaushalt oder in einem Fremdhaushalt.

Bei Fragen rund um das Kursangebot steht Ihnen Alexandra Widiger zur Verfügung, Telefon 0671/793-11 81, oder per E-Mail: alexandra.widiger(at)lwk-rlp.de.

Landwirtschaft und Weinbau im Unterricht - Angebote für Schulklassen