©

©

©

Nachrichten aus der Tierzucht

Bei bestem Marktwetter fand am Montagmorgen die alljährliche Tierprämierung auf dem Veitsrodter Prämienmarkt statt. Es kamen viele kleine und große Zuschauer von fern und nah angereist, um sich dieses Spektakel anzuschauen.

Weiterlesen

Zum „Tag der offenen Tür“ auf der Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung, Hofgut Neumühle i Münchweiler an der Alsenz, zeigten die Schaf- und Ziegenzüchter des Verbandes ihre Zuchttiere. Die Schafzüchter aus dem Süden des Verbandsgebietes präsentierten mit acht verschiedenen Rassen einen kleinen Anteil der großen Rassenvielfalt der Schafzucht.

Weiterlesen

Am Dienstag, den 19. Juni 2018 folgten um 19 Uhr etwa 200 Menschen der Einladung des Landkreises Neuwied, des Landesverbandes der Schafhalter/Ziegenhalter und Züchter Rheinland-Pfalz e.V., des Bauern- und Winzerverbandes Neuwied und der Kreisgruppe Neuwied des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz zu einer Informationsveranstaltung mit dem Thema Wolfsmanagement ins Bürgerhaus nach St. Katharinen.

Weiterlesen

Infolge des vierten Runden Tisches Großcarnivore am 30.05.2018 im Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten in Mainz wurde auf Grundlage des bereits 2015 erstellten Managementplans zum Umgang mit Wölfen in Rheinland-Pfalz das Wolfs-Präventionsgebiet „Westerwald“, welches die Landkreise Altenkirchen, Westerwald, Neuwied sowie die Stadt Koblenz umfasst, ausgewiesen, um den betroffenen Nutztierhaltern die im Managementplan verankerten Präventionsmaßnahmen zu ermöglichen.

Weiterlesen
Mit einem Fangfressgitter lässt sich die gesamte Herde fixieren.

Aus der Unfallstatistik der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) aus dem Jahr 2017 geht hervor, dass die Rinderhaltung mit 7.370 meldepflichtigen Unfällen – davon neun tödliche – nach wie vor einen großen Schwerpunkt im Unfallgeschehen bildet.

Weiterlesen