©

©

©

Aktuelles aus der Raumordnung

In der Raumordnung tauchen viele Fragen auf, bei denen die Experten der Landwirtschaftskammer gern weiterhelfen

Was muss ich beachten, wenn ich im Außenbereich bauen will? Welche Rechte habe ich, wenn die Gemeinde neben meinem Hof ein Wohngebiet ausweisen möchte? Was bedeutet ein neu ausgewiesenes Natur- oder Wasserschutzgebiet für meinen Betrieb? Diese und andere Fragen beschäftigen Landwirte und Winzer immer wieder. Antworten darauf hat das Team der Raumordnung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz (LWK RLP).

Weiterlesen
Dieter Feldner (l.) schaute sich mit den Ausschussmitgliedern wie hier Ludwig Schmitt, Kreisvorsitzender Mainz-Bingen im Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd, Produktionsintegrierte Kompensationsmaßnahmen wie Getreidestreifen oder Blühflächen an

Die Getreidefelder sind leer, die Ernte ist eingefahren. Doch so mancher wundert sich, warum auf dem einen oder anderen Feld noch einzelne Streifen mit Getreide stehen. Nein, der Mähdrescher hat hier nicht unsauber gearbeitet. Bei den Streifen handelt es sich um „Produktionsintegrierte Kompensationsmaßnahmen“.

Weiterlesen

In der Mitgliederzeitschrift des BUND erschien auf den Seiten der Rheinland- Pfälzischen Landesgruppe ein Artikel der Geschäftsführerin Sabine Yacoub zur Agrarwende. Ralph Gockel von der Landwirtschaftskammer hat Frau Yacoub hierzu einen offenen Brief geschrieben, der hier veröffentlicht wird.

Weiterlesen

Schwerpunkt der Ausschusssitzung Raumordnung, Regionalentwicklung, Naturschutz der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in Koblenz waren die freiwilligen Aktivitäten der Landwirtschaft für den Naturschutz. Der Ausschussvorsitzende Rudolf Schneichel konnte bei der Sitzung, die dieses Mal in Koblenz im Haus der Landwirtschaft stattfand, Referenten begrüßen, die sich als Vertreter der Landwirtschaft aktiv um den Naturschutz bemühen.

Weiterlesen

Auch dieses Jahr herrschte wieder reges Treiben und Begeisterung bei den Schülern der beiden neuen Klassen der Grundschule Mehlingen. Zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie der Stiftung Kulturlandschaft Rheinland-Pfalz wurden am 7. April 2017 zwei neue hochstämmige Obstbäume auf der Projekt-Wiese südlich von Mehlingen gemeinsam angepflanzt.

Weiterlesen

Seit 06. Oktober 2015 gibt das Landesnaturschutzgesetz (§ 7 LNatSchG) von Rheinland Pfalz neue Schwerpunkte bei der Umsetzung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen vor. Diese haben unter der Beachtung agrarischer Belange zu erfolgen; da vorrangig zu prüfen ist, ob Kompensationen auch mit Bewirtschaftungs- oder Pflegemaßnahmen erreicht werden können. Grundvoraussetzung dabei ist eine dauerhafte Aufwertung des Naturhaushaltes und/oder des Landschaftsbildes.

Weiterlesen