Auszeichnung für Kaffee- und Tortengenuss im Weingut

Landwirtschaftskammer prämiert „Veronikas Weinbistro“ in Flonheim mit vier Goldenen Kaffeetassen.

Zur Prämierungsfeier begrüßte Veronika Roos die zahlreich geladenen Gäste in ihrem Flonheimer Winzerhofcafé Veronikas Weinbistro. Gezielt hatte sie gemeinsam mit ihrer Familie auf diesen Tag hingearbeitet und bereits bei der ersten Teilnahme am Klassifizierungswettbewerb für Bauern- und Winzerhofcafés in Rheinland-Pfalz ein hervorragendes Ergebnis erreicht. Auf Anhieb wurde das Café mit vier goldenen Kaffetassen ausgezeichnet. Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz richtet seit acht Jahren diesen Klassifizierungswettbewerb aus. Dabei wird die Qualität der teilnehmenden Betriebe aus der Sicht des Gastes beleuchtet Je nach erzieltem Ergebnis wird dies mit bis zu fünf Goldenen Kaffeetassen belohnt.

Ursula Braunewell übergab in Vertretung von Kammerpräsident Norbert Schindler die Prämierungsurkunde und drückte Ihre Freude und Anerkennung darüber aus, dass junge und qualifizierte Frauen zurück in die Dörfer kommen und mit neuen Ideen die Attraktivität des ländlichen Raums bereichern. Steffen  Unger, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Alzey-Land, offenbarte seine Leidenschaft für leckerem Kuchen und gratulierte zu dem kreativen Angebot, welches sowohl für die Einheimischen als auch für die Gäste der Region eine Bereicherung darstelle. Flonheims Bürgermeisterin Ute Beiser-Hübner unterstrich das hohe Niveau des Gesamtbetriebes Strubel-Roos und freut sich über das hohe Niveau, das die Flonheimer Winzer in den letzten Jahren erreicht hätten. Wolfgang Dubs verwies als Kreisvorsitzender der DEHOGA Alzey-Worms darauf, dass gut ausgebildete und engagierte Fachkräfte im gastronomischen Bereich eine wichtige Grundlage für den Erfolg des Betriebs darstellt. Schon in der Bäckerei von Veronikas Opa, der noch heute seiner Enkelin viele praktische Tipps und Anregungen gibt, kaufte Christian Halbig, Geschäftsführer der Rheinhessentouristik mit Vorliebe Kuchen ein. Halbig sieht in Veronikas Weinbistro vor allen eine weitere Bereicherung für die touristische Region Rheinhessen. Die gerade neu gewählte Rheinhessische Weinkönigin Sabrina Becker griff diesen Gedanken auf und verwies bei ihrer ersten Amtshandlung auf das große Ziel Rheinhessens, sich als die Weinerlebnisregion am touristischen Markt zu positionieren. „Wir Jungen müssen und möchten das weiterentwickeln, was unsere Eltern aufgebaut haben“, so die Weinkönigin und sprach sich damit für die Ausweitung von Einkommensalternativen im gastronomischen und touristischen Bereich aus

Veronika Roos erinnerte, wie sie bereits direkt nach dem Abitur die ersten Torten backte. Der Zuspruch durch die Gäste habe sie motiviert, und so habe sie das Duale Studium Hotel- und Gastronomiemanagement begonnen und absolviert. Vor zwei Jahren folgte dann die Eröffnung von „Veronikas Weinbistro“ und zu Ostern dieses Jahres dann der Umzug in die neuen Räumlichkeiten. Das Wohl der Gäste liegt Familie Roos am Herzen. Wer bei Veronika einkehrt, wird u.a. mit Kaffee, Tee, selbstgebackenen Kuchen und Torten verwöhnt. Wer hier nicht nur hier einkehren möchte, kann auch noch Urlaub in einem der gemütlichen Zimmer im Landhotel machen. Café und Landhotel sind barrierefrei. Geöffnet ist „Veronikas Weinbistro“ samstags, sonntags und feiertags von 14 bis 18 Uhr:

In Rheinland-Pfalz gibt es aktuell 15 klassifizierte Hofcafés. Bewertet wird nach einem Punktesystem von eins (einfach) bis fünf (absolut top, exzellent). Die Punkte werden als Goldene Kaffetassen abgebildet. Neun Cafés im Land wurden bislang mit vier Goldenen Kaffeetassen ausgezeichnet, sechs Cafés mit drei..

Die Kommission der Landwirtschaftskammer kommt unangemeldet während der regulären Öffnungszeiten zur Klassifizierung, um sich von der gebotenen Qualität zu überzeugen, berichtete Hildegard Runkel, Beraterin für Einkommensalternativen bei der Landwirtschaftskammer. In der Kategorien Winzerhofqualität überzeugt der Betriebe ebenso wie in der Ausstattungsqualität. Regionaltypische Architektur, die gekonnte Einbindung der historischen Klostermauer in das Anwesen, die regionstypische Begrünung und Bepflanzung, die gemütliche und stilvolle Bestuhlung sowohl im Außenbereich als auch im Innenbereich sind hier ebenso zu nennen, wie der Blick, dem der Gast vom Gastraum direkt in die Backstube als auch in die Wein- und Sektbereitung geboten wird. Letztendlich überzeugte auch die Produkt- und Servicequalität. Die hochwertigen Kuchen und Torten werden dem Gast ansprechend präsentiert. Eine sehr freundliche und familiäre Atmosphäre umgibt den Gast.

Weingut & Landhotel Strubel-Roos. Veronikas Weinbistro
Klostereck 7, 55237 Flonheim, Tel.: 06734 / 6129, www.strubel-roos.de

Weitere Informationen zur Hofcaféprämierung in Rheinland-Pfalz und zu den prämierten Winzerhof- und Bauernhofcafés gibt es unter www.landservice-rlp.de.

Nach oben