Vizepräsident Metternich zeichnet erfolgreiche Fleischrinderzüchter aus

Die Mitgliederversammlung des Fleischrinder-Herdbuch Bonn bot auch in diesem Jahr wieder den passenden Rahmen für die Auszeichnung der erfolgreichen rheinland-pfälzischen Zuchtbetriebe. Vize-Präsident Heribert Metternich würdigte die hervorragende Zuchtarbeit der Fleischrinderzüchter, die auch in einer wirtschaftlich schwierigen Zeit den Aufwand für die Präsentation ihrer Zuchtprodukte nicht scheuen.

Die Kammerpreismünze in Bronze erhielt die Zuchtstätte Bernd Stumm, Rohrbach für seine züchterischen Leistungen und ganz besonders den Erfolg mit dem Siegerbullen Leo in der Abteilung Fleckvieh anläßlich der Fleischrindernacht 2011 in Hamm. Peter Lautem, Nittel-Köllig errang mit Anastacia den Titel der Siegerkuh bei der Rasse Charolais und erhielt dafür die Staatsplakette des Landes Rheinland-Pfalz.

Auf der Mitgliederversammlung des Fleischrinder-Herdbuch in Bonn konnte Vizepräsident Metternich den verdienten Züchtern ihre Ehrenurkunden überreichen.

Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Heiko Schmitt
Tel.: 0671 793-1177
Email: heiko.schmitt(at)lwk-rlp.de 

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>