Roter Apfelsecco unterm Weihnachtsbaum

Wie wäre es mal mit einem Wintertraum-Honig mit Zimt, einem roten Apfelsecco oder einem Holunderblütengelee unter dem Christbaum? Für Weihnachten halten die Direktvermarkter aus Rheinland-Pfalz wieder besondere Spezialitäten bereit. Viele davon gibt es in REWE-Märkten unter dem Label „Landmarkt“ zu kaufen.

30 rheinland-pfälzische Märkte machen bisher mit. „Wer etwas wirkliches Leckeres und Regionales sucht, wird hier sicherlich fündig“, sagt Maren Lehné von der Landwirtschaftskammer. „Das Angebot ist sehr groß.“ Eine hausgemachte Kürbissuppe findet sich da genauso wie Flammkäse zum Grillen und Braten, Camembert und Brie, Säfte, Liköre und Brände sowie Fleisch- und Wurstspezialitäten. „Als Präsent für den Fleischliebhaber eignet sich zum Beispiel der Wurstturm bestehend aus fünf Dosen Hausmacher Wurst. Wer es morgens gern fruchtig mag, der freut sich bestimmt über raffinierte Fruchtaufstriche und Gelees“, so Lehné weiter.
Etwas ganz Besonderes sei das Spansaufüllsel aus der Dose – vielleicht ein guter Tipp für ein Essen an einem der Feiertage. Mit einem Glas Latwerge, einem Päckchen roter Apfelchips oder einem Fläschchen Aprikosenbalsamico lässt sich auch ein Adventskalender sehr gut befüllen. Ob im Kalender, unterm Baum oder auf dem Festtagstisch – die Einsatzmöglichkeiten der Produkte sind vielfältig.

Angebot erweitert sich stetig

"Es ist einfach schön zu sehen, wie sich das Sortiment in den letzten Jahren erweitert hat. Die Betriebe sind kreativ und liefern eine tolle Qualität“, betont Maren Lehné. Zu beachten sei, dass nicht jedes Produkt in allen REWE-Märkten mit Landmarkt-Angebot verkauft werden. „Manches ist nur in bestimmten Regionen des Landes erhältlich. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, beim REWE in der Nähe vorbeizuschauen.“
Entstanden ist die Landmarkt-Idee 2005 in Hessen. Dort sind entsprechende Produkte in über 250 Rewe-Märkten zu finden. Entwickelt hat das Konzept die Vereinigung hessischer Direktvermarkter. Durch Kontakte zu hessischen Direktvermarktern und mit Unterstützung der Landwirtschaftskammer wurde diese Absatzidee für regionale Produkte 2011 auch in Rheinland-Pfalz eingeführt. Seit Januar 2012 hat die Vereinigung der Direktvermarkter Rheinland-Pfalz die Verantwortung für Landmarkt im Bundesland übernommen.

Welche REWE-Märkte in Rheinland-Pfalz Landmarktprodukte verkaufen, ist auf unserem Verbraucherportal Landservice-RLP zu sehen.

Grußwort Präsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Nadja Winter
E-Mail: nadja.winter(at)lwk-rlp.de 
Tel.: 0671 793-1177

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>