Rheinland-Pfälzer Schafböcke auf Elite-Auktionen gut prämiert

Auf den beiden Bundes-Eliteauktionen für Merinolandschafböcke sowie Schwarzkopf- und Suffolkböcke konnten sich die Schafzüchter aus Rheinland-Pfalz gut platzieren.

Merinolandschaf-Elite, Ansbach (Bayern)

Die ML-Elitebockauktion in Ansbach wurde von der Schäferei Bühner/Burg, Kandel, mit zwei guten Böcken beschickt. Mit der Kat.-Nr. 27, einem 144 kg schweren, rahmigen und harmonisch typvollen Bock, belegte die Zucht in der Altersklasse III einen hervorragenden Ib-Platz. Der Bock wurde zu einem geringen Preis versteigert und wird in einer Gebrauchsherde in Baden-Württemberg zur Lämmerproduktion beitragen.

Schwarzkopf- und Suffolk-Elite, Kölsa (Sachsen)

Rheinland-Pfälzer Schafzüchter waren mit zehn Schwarzkopf- und zwei Suffolkböcken in dem starken Wettbewerb in Kölsa angetreten. Manfred Schmitz, Büchel, konnte mit der Kat.-Nr. 25, einem typvollen, gut bekeulten Bock, der im Alter von 14 Monaten 141 wog, einen sehr guten Ib-Platz in der mittleren Altersklasse belegen. Leider erzielte der Bock nicht den Preis eines hochprämierten Tieres.

Bei den Schwarzkopfböcken war Rheinland-Pfalz mit zehn besten Böcken in sieben Altersklassen von acht vertreten. Klaus Michels, Echtershausen, belegte in der jüngsten Klasse mit einem 130 kg schweren, am 15.03.2011 geborenen Bock einen guten Ie-Platz. Mehr Glück hatte Friedel Bous, Alzheim, mit der Kat.-Nr. 57, einem am 10.03.2011 geborenen Ausnahmebock mit 150 kg Gewicht. Dieser Bock wurde nicht nur Ia-Bock in seiner Klasse, sondern auch Sieger der vier jungen Altersklassen. Mit Kat.-Nr. 69 hatte die Zucht Bous noch einen knochigen, langen und eleganten Ib-Bock mit einem Gewicht von 141 kg.

Die Zucht Michels, Echtershausen, belegte in der zweitältesten Altersklasse mit einem 140 kg schweren, wuchtigen, mit breiter Brust ausgelegten Bock den Ib-Platz. Dieser Bock wurde dann auch einer der teuersten Böcke der Auktion und wird die Zucht in Berlin-Brandenburg mit Sicherheit verbessern. Die hochprämierten Böcke von Friedel Bous wurden wieder von rheinland-pfälzischen SKF-Züchtern ersteigert und sollen zur Stabilisierung der Schwarzkopfzucht beitragen. Bei den Züchtersammlungen (drei Böcke einer Zuchtstätte) konnte die Zucht von Klaus Michels den Ia-Rang des letzten Jahres erfolgreich verteidigen.

Die nächste Bockauktion mit verschiedenen Rassen findet am 25. August 2012 in Neuwied/Heimbach-Weis auf dem Hof Meerheck statt.

R. Wulff, Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Heiko Schmitt
Tel.: 0671 793-1177
Email: heiko.schmitt(at)lwk-rlp.de 

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>