Neue Qualifizierungsreihe startet im September

Eine Vielfalt an Angeboten – von der Hoferkundung über einzelne Projekttage bis zu einem Jahresprojekt mit regelmäßigen Terminen auf dem Hof – ermöglicht Lernen auf dem Bauernhof.

Die Schülerinnen und Schüler erleben die Landwirtschaft mit allen Sinnen und werden für die natürlichen Zusammenhänge unserer Lebensgrundlagen sensibilisiert. Bei der Arbeit mit Pflanzen und Tieren können sie unmittelbare Erfahrungen mit der Entstehung unserer Lebensmittel machen. 

Durch das Erleben dieser Inhalte kann die Landwirtschaft eine gesellschaftliche Bedeutung als Lernort entfalten. Auf dem Lernort Bauernhof müssen die Jugendlichen im Team zusammen arbeiten, Verantwortung übernehmen, Entscheidungen treffen und sich der Konsequenzen ihrer Handlungen bewusst werden. Das macht kompetent für die eigene Lebensgestaltung. 

Aber welche Angebote sind für den eigenen Betrieb interessant? Welche Potentiale kann der Hof entwickeln? Wie können Sie sich und den Hof darauf gut vorbereiten? Für all diese Fragen gibt es einen neuen Lehrgang zur Bauerhofpädagogik. Im Auftrag der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz bietet die Ev. Landjugendakademie in Altenkirchen ab September eine Fortbildung Bauernhofpädagogik an. Die Fortbildung gliedert sich in vier Module plus eine Exkursion und findet in Altenkirchen und auf dem Gut Hohenberg in Queichhambach/Pfalz  statt. 

Die Fortbildung "Bauernhofpädagogik" richtet sich an landwirtschaftliche Betriebe in Rheinland-Pfalz, die ein entsprechendes Angebot für Schulen entwickeln bzw. erweitern möchten.  Auch

Neueinsteiger, die in das Projekt "Lernort Bauernhof" einsteigen möchten und eine Grundqualifizierung benötigen, sind angesprochen. Die Fortbildung wird aus Mitteln der Europäischen Union, des Landes Rheinland-Pfalz und der Landwirtschaftskammer gefördert. Daher zahlen rheinland-pfälzische Betriebe nur 550 Euro für die gesamte Qualifizierung. 

Die Termine für den neuen Kurs: 

Modul 1           01.09.-03.09.2014      Altenkirchen

Modul 2           29.09.-01.10.2014      Gut Hohenberg

Exkursion        01.10.-02.10.2014

Modul 3           15.12.-17.12.2014      Altenkirchen

Modul 4           April 2015                   Gut Hohenberg

 

Gerne können weitere Interessierte – auch aus anderen Bundesländern - an der Fortbildung teilnehmen. Die Kosten für alle 4 Module einschließlich der Exkursion belaufen sich dann auf 1.250 Euro. Darin enthalten sind Kursgebühren, Unterkunft und Verpflegung.

Anmeldung bei Claudia Leibrock, E-Mail: leibrock(at)lja.de. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.lernort-bauernhof-rlp.de . 

Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Heiko Schmitt
Tel.: 0671 793-1177
Email: heiko.schmitt(at)lwk-rlp.de 

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>