Landwirtschaftskammer beim Brennertag Rheinland-Pfalz

Mit einem eigenen Informationsstand nahm die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz am 18. Brennertag in Neustadt an der Weinstraße teil. In der Aula des DLR Rheinpfalz folgte die Kammer dem Veranstaltungsmotto "Qualität kommunizieren" und bot den Besuchern an ihrem Informationsstand Wissenswertes über Anstrengungen der Kammer zur Forderung der Edelbrandbrennerei.

Kammermitarbeiter Rainer Göhl stellte dabei die Edelbrandprämierung vor als erfolgreiches Instrument der Qualitätsförderung einerseits, aber auch der konkreten Marketingunterstützung für die Betriebe. Mit der Medaille auf der Flasche werde dem Verbraucher signalisiert, dass er ein Erzeugnis in der Hand halte, dessen besondere Güte von einem unabhängigen Expertengremium in einer blinden Verkostung bestätigt sei. Prämierte Brenner haben die Möglichkeit mit einem von der Kammer zur Verfügung gestellten Hausschild ihre Erfolge bei der Landesprämierung für Edelbrände nach außen darzustellen.

Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Heiko Schmitt
Tel.: 0671 793-1177
Email: heiko.schmitt(at)lwk-rlp.de 

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>