Kammer bestellt und vereidigt neue Sachverständige

Der Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz hat drei neue Sachverständige vereidigt.

Ökonomierat Norbert Schindler MdB bestellte sie öffentlich in ihren jeweiligen Sachge­bieten und überreichte ihre Bestellungsurkunden. Insgesamt 88 Sachverständige sind aktuell als Experten mit Sachverstand und Objektivität tätig, wirken als Gut­achter, Schadens- oder Wert­schätzer und stehen dabei privaten oder öffentlichen Auftrag­gebern mit ihren fundierten  fachlichen Kenntnissen  als wertvolle Entschei­dungshilfe zur Seite.

Der Vereidigung der neuen Sachverständigen war eine intensive Vorbereitungsphase vorausgegangen, an deren Ende die Bewerber in einem Prüfungsverfahren vor einer Fach­kommission unter Beweis stellen, dass sie in ihren jeweiligen Spezialgebieten über eine überdurchschnittliche Sachkunde verfügen. Sie mussten ein Probegutachten anfertigen, das einer kritischen fachlichen und formalen Beurteilung durch die Kommission unterzogen wurde. Darüber hinaus fand als Abschluss des Verfahrens ein einstündiges Fachgespräch statt, in dem das Gutachten kritisch besprochen wurde und in einem zweiten Teil zu allge­meinen und rechtlichen Fragen rund um die Sachverständigentätigkeit Stellung zu beziehen war.

Die neu bestellten und vereidigten Sachverständigen mit ihren Sachgebieten:

1.         Dr. Holger Scherhag, 56332 Dieblich
            bestellt: im Bereich Gartenbau, Sachgebiet 2.3  Obstbau und
            im Bereich Landwirtschaft: Sachgebiet  1.2.1 Ackerbau

2.         Andreas Eichenlaub, 66996 Erfweiler

            bestellt: im Bereich Forsten,  Sachgebiet 3.1.2 v Bestands-und Bodenbewertung

3.         Kai Größ-Ahr, 55288 Partenheim

            bestellt: im Bereich Weinbau, Sachgebiet  4.3  Außenwirtschaft

Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Heiko Schmitt
Tel.: 0671 793-1177
Email: heiko.schmitt(at)lwk-rlp.de 

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>