Im neuen Stall für 400 Kühe nach vorne blicken

In der Eifel, genauer im Kreis Vulkaneifel in Hallschlag bei 580 m über NN ist seit Sommer 2010 der Neubau des Betriebes Walter Collas für 400 Milchkühe bezogen. Wie so ein großer, moderner Stall aussehen kann und wie er funktioniert wird im Folgenden von der Bauberatung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Dipl.-Ing. arch. Simone Hamann-Lahr beleuchtet.

Die Entwicklungsschritte im Einzelnen

Bereits seit Beginn der 80er Jahre führt Walter Collas eigenverantwortlich den Milchviehbetrieb, den er damals 20jährig von den Eltern übernommen hatte. Der damalige Bau eines Boxenlaufstalles am Ortsrand für 100 Kühe war bereits ein wegweisender Entwicklungsschritt. Nach 30 Jahren der Bewirtschaftung stand nun die Entscheidung für die weiteren, zukunftsfähigen Weichenstellungen an.

Lesen Sie den vollständigen Artikel im folgenden PDF-Download.

Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Heiko Schmitt
Tel.: 0671 793-1177
Email: heiko.schmitt(at)lwk-rlp.de 

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>