Ilse Wambsganß zur Ökonomierätin ernannt

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat Ilse Wambsganß den beruflichen Ehrentitel Ökonomierätin verliehen. Die herausragenden Leistungen und die Wertschätzung waren die Grundlage der Präsidentin des LandFrauenverbandes Pfalz diesen Ehrentitel zu verleihen. Die Ministerpräsidentin konnte in ihrer Laudatio auf Ilse Wambsganß auf ein breites und vielseitiges Engagement hinweisen. „Hier zeigt sich, ein Ehrenamt kommt selten allein. Vielmehr zieht ein Ehrenamt häufig andere nach“, so Dreyer.

Zu den ersten Gratulanten zählte Ökonomierat Norbert Schindler, Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz (LWK RLP). Er bezeichnete Ilse Wambsganß als eine äußerst würdige Trägerin dieses Ehrentitels und hieß sie „willkommen im Club“. Derzeit gibt es 25 Träger/-innen dieses Ehrentitels, darunter nun fünf weibliche. Voller Stolz auf ihre Präsidentin gratulierten auch die Vizepräsidentinnen es LandFrauenverbandes Pfalz Isabel Steinhauer-Theis und Petra Seitz, sowie Rita Lanius-Heck, Präsidentin des LandFrauenverbandes Rheinland-Nassau.
Für Ilse Wambsganß kam die Nachricht über die Ehrung überraschend. Gerade mal zwei Tage nach ihrem 60. Geburtstag war der Brief in der Post. Voller Ergriffenheit dankte sie der Ministerpräsidentin und dem Landwirtschaftsministerium für die hohe Auszeichnung. Ihren Dank richtete sie auch an die berufsständischen Vertreter/-innen der LWK RLP und des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd sowie ihren LandFrauen für die große Unterstützung, ohne die sie ihren Beruf und ihre Ehrenämter nicht so erfolgreich ausfüllen könnte. Hier bezog sie auch Ihre Familie mit ein, die ihr den Rücken frei halten, damit Zeit und Kraft da ist, um ehrenamtlich tätig zu sein. „Ohne dieses starke Netzwerk und die vielen Unterstützer würde ich hier nicht stehen“, hob die neu ernannte Ökonomierätin in ihren Dankesworten hervor.

Großes ehrenamtliches Engagement
Die hohe Wertschätzung, die Ilse Wambsganß aus dem beruflichen und ehrenamtlichen Umfeld für ihr Engagement erhält, hat sie sich seit vielen Jahren erarbeitet. Als ausgebildete Winzerin und Wirtschafterin für Weinbau und Önologie hat sie mit ihrem Ehemann einen eigenen Weinbaubetrieb gegründet und erfolgreich aufgebaut. Durch ihr Engagement und ihren Einsatz für die LandFrauen, die Landjugend und die berufsständischen Vertretungen in der Landwirtschaft und im Weinbau ist sie über das Amt der Präsidentin des LandFrauenverbandes Pfalz in viele weitere Spitzengremien gewählt oder berufen worden. Dazu zählt die Mitgliedschaft in der Vollversammlung der LWK RLP und der Vorsitz in Ausschüssen ebenso wie die Mitgliedschaft im Vorstand des Bauern- und Winzerverbandes RLP Süd, im Vorstand der ländlichen Erwachsenenbildung, im Verwaltungsrat der Verbraucherzentrale und die Mitgliedschaft im Rundfunkrat des SWR.

Die Verleihung der beruflichen Ehrentitel erfolgt in der Regel alle zwei Jahre durch die Ministerpräsidentin in Abstimmung mit den zuständigen Fachministerien. Insgesamt wurden dieses Mal zwölf Ehrentitel verliehen, darunter fünf Justizrät/-innen, sechs Sanitätsrät/-innen und eine Ökonomierätin. 

Grußwort Präsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Nadja Winter
E-Mail: nadja.winter(at)lwk-rlp.de 
Tel.: 0671 793-1177

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>