Hygieneschulung 2018 der Landwirtschaftskammer

Hygienesicherer Umgang mit Lebensmitteln und Vermeidung von Abfällen/Verwertungsmöglichkeiten für Übermengen.

Um Betriebe bei der praktischen Anwendung der Hygienevorschriften zu unterstützen, führt die Landwirtschaftskammer auch 2018 wieder Hygieneschulungen durch.

„Sicherheit von Lebensmitteln“ - dies ist die zentrale Forderung des Hygienerechts, der alle Lebensmittelbetriebe unter Berücksichtigung der jeweiligen betrieblichen Situation gerecht werden müssen. Davon sind auch Direktvermarkter sowie Bauern- und Winzerhöfe mit gastronomischen Angeboten (wie Straußwirtschaften, Guts­schänken, Hofcafés, bäuerlichem Partyservice oder Urlaubsbetriebe mit Verköstigungsangeboten) nicht ausgeschlossen. Um Betriebe bei der praktischen Anwendung der Hygienevorschriften zu unterstützen, führt die Landwirtschaftskammer auch 2018 wieder Hygieneschulungen durch. Nachdem im letzten Jahr die Anforderungen an eine sachgerechte Ausstattung und Einrichtung von Betriebsräumen behandelt wurden, geht es in diesem Jahr schwerpunktmäßig um den hygienesicheren Umgang mit Lebensmitteln. Aspekte sind auch eine Vermeidung von Abfällen, Verwertungsmöglichkeiten für Übermengen und der sachgerechte Umgang mit anfallenden Abfällen. Wichtig ist, dass Betriebsleiter/-innen und verantwortliche Mitarbeiter die jeweilige Situation richtig einschätzen und entsprechend handeln können. Auch in diesem Jahr wird das Hygiene-Fachthema mit einer Nachbelehrung nach dem Infektionsschutzgesetz kombiniert.

Termine im Überblick 

Haus der Landwirtschaft, Gartenfeldstraße 12a, 54295 Trier

  • Donnerstag, 15.02.2018, 09.30 – 12.00 Uhr
  • Dienstag,     13.03.2018, 14.30 – 17.00 Uhr

Landwirtschaftskammer, Friedrichstraße 20, 54516 Wittlich 

  • Dienstag,     20.02.2018, 14.30 – 17.00 Uhr
  • Donnerstag, 01.03.2018, 09.30 – 12.00 Uhr,     AUSGEBUCHT!
  • Mittwoch,     07.03.2018, 09.30 – 12.00 Uhr  

Landwirtschaftskammer, Peter-Klöckner-Straße 3, 56073 Koblenz

  • Donnerstag, 08.03.2018, 09.30 – 12.00 Uhr

Haus der Landwirtschaft, Otto-Lilienthal-Straße 4, 55232 Alzey 

  • Dienstag, 10.04.2018, 14.30 - 17.00 Uhr          AUSGEBUCHT!

Haus der Landwirtschaft, Burgenlandstraße 7, 55543 Bad Kreuznach

  • Dienstag, 10.04.2018, 10.00 - 12.30 Uhr       AUSGEBUCHT!

Landwirtschaftskammer, Chemnitzer Straße 3, 67433 Neustadt/W.

  • Dienstag, 20.03.2018, 10.00 - 12.30 Uhr

Gutsschänke Hahn, Schwerdstraße 20,  67574 Osthofen

  • Dienstag, 20.03.2018, 14.30 - 17.00 Uhr,     AUSGEBUCHT!

Schulungsgebühr:

30 € pro Person, incl. Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Getränke

25 € pro Person – ermäßigt –     für Zeichenträger „Empfohlenes Hofcafé, „Einkaufen auf dem Bauernhof“, Mitgliedschaft VDRLP/NatUrlaub 

Hinweis: Durch die Finanzbehörden wird derzeit überprüft, ob Leistungen der Landwirtschaftskammer der Umsatzsteuer unterliegen. Wir behalten uns deshalb einen Widerruf der Bescheide vor. 

Zur Online-Anmeldung >>>

Anmeldeschluss: Jeweils 7 Tage vor dem Schulungstermin 

Da die Teilnehmerzahl jeweils begrenzt ist, gilt die Reihenfolge der Anmeldungen. Ggf. sind Ausweichtermine oder weitere Termine, auch für geschlossene Gruppen an anderen Standorten, möglich (für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung: Tel.: 06 71 / 7 93 - 11 55, Fax: - 17 155, E-Mail EA(at)lwk-rlp.de).

Grußwort Präsident

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Nadja Winter
E-Mail: nadja.winter(at)lwk-rlp.de 
Tel.: 0671 793-1177

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren: