Hygieneleitlinie für Direktvermarkter hilft bei betrieblichen Eigenkontrollen

Nach dem geltenden Hygienerecht hat jeder Betrieb, der mit Lebensmitteln umgeht, wichtige Hygieneregeln einzuhalten und ein Eigenkontrollsystem einzuführen, mit dem Ziel, hygienische Gefahren und nachteilige Beeinflussungen der Lebensmittel abzuwenden. Diese Verpflichtung gilt auch für landwirtschaftliche Direktvermarkter, im Rahmen der Hofgastronomie (Straußwirtschaften, Hofcafés etc.) und für die Speisenbereitung im Rahmen von Festen und Veranstaltungen.

Da die gesetzlichen Vorschriften für die gesamte Bandbreite der Lebensmittelunternehmen gelten (für sehr kleine ebenso wie sehr große Betriebe), sind diese auf den jeweiligen Betrieb bezogen anzuwenden. Anstelle von konkreten Vorgaben ist in den Vorschriften sehr häufig von "erforderlichenfalls", "geeignet", "angemessen" oder "ausreichend" die Rede.  Hiermit soll betriebsbezogen reagiert werden können.

Um Betrieben bei der Anwendung der gesetzlichen Vorgaben zu helfen, hat der Deutsche Bauernverband in Zusammenarbeit mit der Fördergemeinschaft "Einkaufen auf dem Bauernhof", in der die Landwirtschaftskammer das Bundesland Rheinland-Pfalz vertritt, seine Hygieneleitlinie für Direktvermarkter grundlegend überarbeitet, um den aktuellen gesetzlichen Vorgaben des Lebensmittelhygienerechts Rechnung zu tragen.

Anerkanntes System

Die Zulassungsbehörden und die amtliche Lebensmittelüberwachung sind gehalten, sich bei ihren Kontrollen an der offiziellen Leitlinie zu orientieren. Dazu wurde die Hygieneleitlinie für Direktvermarkter im Rahmen eines langwierigen Überprüfungsverfahrens durch die zuständigen staatlichen Stellen offiziell genehmigt. Abschließend erfolgte eine Notifizierung der Leitlinie seitens der EU entsprechend der Verordnung (EG) Nr. 852/2004 über die Lebensmittelhygiene. Nach Abschluss des Verfahrens kann sie den Direktvermarktern jetzt helfen, ein einfaches und praktikables Eigenkontrollkonzept zu entwickeln.Die Leitlinie ist zum Preis von 29  € über einen bundesweiten Bestelldienst beim Bayerischen Bauernverband erhältlich. "Einkaufen auf dem Bauernhof"-Betriebe erhalten die Leitlinie zum Vorzugspreis von 15 €. Der Ordner enthält neben der Leitlinie eine CD mit bearbeitbaren Dokumentationshilfen.Hier finden Sie das Bestellformular zum Download

Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Heiko Schmitt
Tel.: 0671 793-1177
Email: heiko.schmitt(at)lwk-rlp.de 

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>