Erlebnistag Deutsche Weinstraße

"Rebsorten der Pfalz" lautet das Motto des diesjährigen Erlebnistages Deutsche Weinstraße am Sonntag, 26. August in der Pfalz.

Damit steht bei der 27. Auflage der Wein im Mittelpunkt. Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz trägt mit einer Rebsorten-Rallye zu den zahlreichen Aktivitäten entlang der Deutschen Weinstraße bei. Wer Radfahren und Rebsorten-Genuss kombinieren möchte, kann bei siebzehn Weingütern entlang der Weinstraße sich einen Stempel geben lassen. Wer mindestens vier Stempel gesammelt hat, kann seine Karte an das Weinbauamt Neustadt einschicken und eines von zehn Präsenten mit prämierten Weinen gewinnen.

Die Rebsorten-Vielfalt wird auch an zwölf Rebsorten-Stationen entlang der Strecke zu schmecken sein. Dort können die Besucher für wenig Geld Kostproben von verschiedenen Weinen einer Sorte probieren. Besondere Leckereien mit einer Kostprobe passenden Weines offerieren sieben "Weinschmecker-Stationen" an. Zum Festpreis von 5,- Euro bieten sie exquisite kleine Gerichte mit einer Kostprobe eines passenden Weines an.

Die Deutsche Weinstraße ist von 10 bis 18 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Es werden rund 250.000 bis 300.000 Besucher erwartet. Eröffnet wird das Festival rund um Pfälzer Wein und Gaumenfreuden um zehn Uhr im südpfälzischen Oberotterbach.

Mehr Informationen zum Weinstraßentag sind unter www.pfalz.de erhältlich. Für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist es ratsam, sich auf den Internetseiten www.vrn.de  oder www.der-takt.de zu informieren. Eine Fahrplanauskunft gibt es unter Tel. 01805-8764636

Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Heiko Schmitt
Tel.: 0671 793-1177
Email: heiko.schmitt(at)lwk-rlp.de 

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>