Das Interreg-Projekt AUTOPROT Zusammenhang zwischen Eiweißautarkie und den Fütterungskosten

Im Titel des Projektes ist zu erkennen, dass die Wettbewerbsfähigkeit von Milchviehbetrieben in der Großregion mittels Steigerung ihrer Eiweißautarkie im Rahmen von AUTOPROT überprüft wird.

Nun liegen erste ökonomische Ergebnisse der teilnehmenden Betriebe vor, die den Zusammenhang zwischen Eiweißautarkie und Fütterungskosten widerspiegeln. Nachfolgend werden die wichtigsten Ergebnisse und Kernpunkte zusammengefasst. 

Ergebnisse Teil 3 >>>

Lesen Sie auch hier >>>

Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Heiko Schmitt
Tel.: 0671 793-1177
Email: heiko.schmitt(at)lwk-rlp.de 

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>