Besucherrekord bei „Wein am Dom“

Das Pfälzer Weinforum „Wein am Dom“ in Speyer hat sich im Veranstaltungskalender der großen Weinevents etabliert und bei seiner dritten Auflage am vergangenen Wochenende einen neuen Besucherrekord aufgestellt.

Nachdem im Vorverkauf bereits 1.300 Karten geordert worden waren, strömten an den beiden Veranstaltungstagen rd. 3.500 Besucher zu den fünf Standorten im Speyerer Zentrum. Die Veranstalter, die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und die Pfalzwein-Werbung, zeigten sich begeistert über den regen Zuspruch und das rundum positive Echo. 

Bei der offiziellen Eröffnung in der Maximilianstraße bezeichnete Kammerpräsident Norbert Schindler MdB die Veranstaltungsform eines Marktes mit mehreren Anlaufstellen als das, „was die Besucher wollen, weil es ihnen Gelegenheit zum Bummeln gibt und ihnen ermöglicht, aus einem vielfältigen Angebot gezielt die Weine nach ihrem individuellen Geschmack zu probieren und zu genießen.“ Bei seinem zweiten Besuch am Sonntagabend bezeichnete er die Besucherresonanz als eindrucksvollen Beleg für das Gelingen des besucherorientierten Konzeptes. 

Neben Pfalzweinpräsident Edwin Schrank, der Pfälzer Weinkönigin Laura Julier und dem Staatssekretär im Mainzer Weinbaumuseum Thomas Griese  zeigten sich auch die mehr als 150 Pfälzer Weingüter und Winzergenossenschaften, die  in Speyer einen Querschnitt ihrer besten Erzeugnisse präsentierten, mehr als zufrieden. Dass nach einem trüben Freitag pünktlich zur Eröffnung am Samstag die Sonne von einem wolkenfreien, blauen Himmel strahlte und auch am Sonntag für schon fast sommerliche Bedingungen sorgte, betrachteten Veranstalter und Gäste als Sahnehäubchen.

Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Heiko Schmitt
Tel.: 0671 793-1177
Email: heiko.schmitt(at)lwk-rlp.de 

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>