Aktuelles von den Agrarmärkten

Die anhaltend freundliche Preistendenzen am Getreidemarkt haben mittlerweile zu einer spürbar höheren Abgabebereitschaft in der Landwirtschaft geführt. Dabei gerät die neue Ernte immer stärker in den Fokus, vor allem vergleichsweise attraktive Gebote für Winterraps haben nun doch zu einigen Abschlüssen geführt.

Am regionalen Markt für Düngemittel bleiben Neugeschäfte weiterhin die Ausnahme. Zumindest auf den frühen Standorten im Süden des Landes sind die Mengen für die erste Gabe weitgehend vorgekauft. Hier wird bis Mitte des nächsten Monat mit den ersten Abrufen gerechnet.

Der regionale Schlachtrindermarkt bleibt fortgesetzt von einem umfangreichen Erzeugerangebot bestimmt. Die Schlachtereien zeigen sich zunächst noch aufnahmebereit, der Fleischabsatz an Zerleger und Metzgereien gerät jedoch teilweise ins Stocken.

Die Überhänge vom Jahreswechsel sind weitgehend abgebaut und der Angebotsdruck am Schlachtschweinemarkt nimmt weiter ab. Nach den deutlichen Preiskorrekturen in den Vorwochen wird in dieser Woche mit einer Stabilisierung der Notierungen gerechnet.

Zur Gesamtansicht des aktuellen Marktberichts >>>

Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Heiko Schmitt
Tel.: 0671 793-1177
Email: heiko.schmitt(at)lwk-rlp.de 

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>