©

©

©

Aktuelle Nachrichten

Der Witterungsverlauf mit extremen Kahlfrösten und Trockenheit im Februar und reichlich Niederschlag in Juni und Juli prägte in diesem Jahr den Vegetationsverlauf bei Getreide und führt im Hinblick auf die Erträge zu geteilten Erwartungen. Insbesondere beim Wintergetreide und beim Raps erwartet die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz eine große Spreizung bei den Erträgen.

Weiterlesen

Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz trauert um den früheren Leiter ihrer Dienstsstelle in Neustadt an der Weinstraße Dr. Werner Fader. Mit dem Verstorbenen, so Kammerpräsident Ökonomierat Norbert Schindler MdB, habe man eine große Persönlichkeit des Weinbaus und der Weinkultur in der Pfalz verloren.

Weiterlesen

Zum dreizehnten Mal wurden am Mittelrhein die Gastronomiebetriebe aufgerufen, die Qualität ihrer Ausschankweine auf den Prüfstand zu stellen. Die Veranstalter Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, die Weinwerbung „Mittelrhein-Wein e.V.”, die Industrie- und Handelskammer Koblenz, das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum - Rhein-Nahe-Hunsrück und der Hotel- und Gaststättenverband Rheinland e.V. können mit der Resonanz zufrieden sein.

Weiterlesen

Unter der Leitung von Vizepräsident Heribert Metternich erfolgte in Bad Kreuznach die Konstituierung des Ausschusses Sonderkulturen, Beregnung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. Nach der Zuwahl von sechs weiteren Mitgliedern wählte der dann fünfzehnköpfige Ausschuss Hermann Reber, Ludwigshafen, zu seinem Vorsitzenden und Norbert Schäfer, Dieblich, zum Stellvertreter.

Weiterlesen

Mit der Begrüßung der Ausschussmitglieder, Referenten und Gäste eröffnet Adolf Dahlem, Vorsitzender des Ausschusses Pflanzenbau und Nachwachsende Rohstoffe der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz die erste Arbeitssitzung des Ausschusses in der laufenden Wahlperiode in der FH Bingen.

Weiterlesen

Als Balanceakt zwischen Nahrungsmittel- und Energieproduktion entwickelt sich zunehmend der Ackerbau auch in Rheinland-Pfalz. Bei der Besichtigung verschiedener Marktfruchtflächen im Hunsrück sowie der Raiffeisen Bezugs- und Absatzgenossenschaft in Kirchberg konnte sich Ökonomierat Norbert Schindler MdB, Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, davon überzeugen, dass beide Bereiche auch innerhalb eines Unternehmens keinen Gegensatz bilden müssen.

Weiterlesen

Die Forstwirtschaft und die hier tätigen gut ausgebildeten Fachkräfte be­zeichnete der Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz Heribert Metternich als gestaltende Kraft im Wirtschaftsraum und Ökosystem Wald. Bei der Abschlussfeier der rheinland-pfälzischen Absol­venten der Ausbildung zum Forstwirt in Hachen­burg übergab er Urkunden und Zeugnissen und wünschte den 50 jungen Forst­wirten und Forstwirtinnen ein spannen­des Be­rufsleben mit einem sicheren Ar­beitsplatz und interessanten Fortbildungschancen.

Weiterlesen

Die steigende Nachfrage von privaten Haushalten und von gastronomischen Betrieben sorgt für eine Verbesserung der unternehmerischen Perspektiven landwirtschaftlicher Wildhaltung. Bei einem Besuch des Damwildhofs Finck in Ohlweiler konnte sich Ökonomierat Norbert Schindler MdB, Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, davon überzeugen, dass Wildhaltung eine gute Ergänzung für landwirtschaftliche Betriebe mit Ackerbau oder Weinbau sein kann und für manchen Betrieb bereits tragfähiges unternehmerisches Standbein geworden ist.

Weiterlesen
Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Heiko Schmitt
Tel.: 0671 793-1177
Email: heiko.schmitt(at)lwk-rlp.de 

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>