©

©

©

Aktuelle Nachrichten

Das Brennereiwesen ist ein Stück Kulturgeschichte, die über Jahrhunderte gewachsen und sehr eng mit dem Erhalt der Kulturlandschaft verbunden ist. Vor dem Hintergrund des 2017 auslaufenden Branntweinmonopols kann derzeit nur eine verstärkte Bemühung in der Direktvermarktung empfohlen werden, betonte Otto Hey, Vorsitzender des Verbandes Pfälzer Klein- und Obstbrenner bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im südpfälzischen Ilbesheim.

Weiterlesen

Dem durchschnittlichen Vegetationsverlauf der letzten Jahre entsprechend hat in Rheinland-Pfalz pünktlich zur zweiten Aprilhälfte die Rapsblüte begonnen. Da Raps zunächst an den Haupttrieben und erst nach und nach auch an den bis zu sechs Seitentrieben blüht, bleiben die leuchtend gelben Felder dem Landschaftsbild bis zu vier Wochen erhalten. Nach Mitteilung der Landwirtschaftskammer nahm die Anbaufläche für Raps im Land gegenüber dem Vorjahr um 6 Prozent auf rd. 46.500 Hektar zu.

Weiterlesen

Das gibt es nur einmal im Jahr: 77 anerkannte Spitzenwinzer aus allen sechs rheinland-pfälzischen Anbaugebieten mit einer Auswahl ihrer besten Weine unter einem Dach. Das ist "Wein im Schloss", die Premiumweinprobe, zu der die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz am 6. Mai 2012, von 11.00 bis 17.00 Uhr ins Kurfürstliche Schloss nach Koblenz einlädt.

Weiterlesen

Zur konstituierenden Sitzung in der 8. Wahlperiode hatte der Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz Ökonomierat Norbert Schindler MdB die Mitglieder des Ausschusses Pflanzenbau und Nachwachsende Rohstoffe in die Zentrale der Landwirtschaftskammer in Bad Kreuznach geladen. Vor dem Einstieg in die Tagesordnung informierte Präsident Schindler die Ausschussmitglieder kurz über sein konstruktives Gespräch mit Ministerin Ulrike Höfken und Staatssekretär Dr. Thomas Griese zur Ausgestaltung des Doppelhaushaltes des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten in Mainz. Hier werden trotz knapper Haushaltsmittel pragmatische Lösungen zur Finanzierung der Aufgaben angestrebt.

Weiterlesen

Regionale Produkte im Supermarkt haben nach Ansicht von Dr. Thomas Griese, Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Landwirtschaftsministerium, zwei entscheidende Vorteile: Direkt vermarktende Betriebe erschließen sich neben dem Verkauf selbsterzeugter Produkte über ihren Hofladen neue Absatzwege, gleichzeitig finden Verbraucher bei ihren gewohnten Besorgungen ein erweitertes, attraktives Sortiment. Bei einem Besuch des Hofladens Schmitt in Mainz-Laubenheim und eines REWE-Marktes in der Mainzer Oberstadt im Rahmen der Grünen Woche Rheinland-Pfalz 2012 wurde daher das Konzept LANDMARKT vorgestellt.

Weiterlesen

Anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung des Landesverbandes der Ziegenzüchter Rheinland-Pfalz e. V. am 13. April 2012 in Emmelshausen, konnte der Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz Heribert Metternich besonders erfolgreiche Ziegenzüchter mit einer Kammerpreismünze auszeichnen.

Weiterlesen

Im Rahmen der laufenden Aktion Schwalbe sucht Dorf, die in Rheinland-Pfalz von der der Stiftung Kulturlandschaft und der Landwirtschaftskammer getragen bzw. unterstützt wird, bezeichnen Vogelexperten den Bau künstliche Nester als wirksame Möglichkeit, Schwalben zur Ansiedlung zu bewegen.

Weiterlesen
Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Tel.: 0671 793-1177

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>