©

©

©

Aktuelle Nachrichten

Dass Pommes Frites weder Baum- noch Strauchfrucht sind, dass es Kühe in rotbunt, aber nicht in lila gibt, dass der Ochse nicht der Vater vom Kalb sein kann, das wissen Kinder, die schon einmal Unterricht am Lernort Bauernhof hatten.

Weiterlesen

"Rundum gelungen! - Praxisnah! - Ich habe gute Tipps fürs Berufsleben erhalten, die ich anwenden kann." Diese Rückmeldungen von Teilnehmerinnen des Kommunikationstrainings für Frauen bringen die Ergebnisse auf den Punkt.

Weiterlesen

Die Zukunft der Volkswirtschaft gestaltet ein bestens ausgebildeter Nachwuchs. Junge, hoch qualifizierte und hoch motivierte Fach- und Führungskräfte sind auch für eine funktionierende, wettbewerbsfähige, einkommenssichernde und flächendeckende Land- und Forstwirtschaft, Garten- und Weinbau sowie in allen weiteren Berufen des Grünen Bereichs unabdingbar. Gerade vor dem Hintergrund des harten Wettbewerbes, der zunehmenden Überalterung unserer Gesellschaft, des Strukturwandels, dem allgegenwärtigen bürokratischen Aufwand und dem immensen technischen Fortschritt kommt der Qualität der beruflichen Ausbildung eine Schlüsselfunktion zu, die gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.

 

Weiterlesen

Wie in den vergangenen Jahren wurden auch 2012 für Inhaber land- und weinbaulicher Betriebe des rheinland-pfälzischen Buchführungs-Testbetriebsnetzes spezielle Schulungstagungen durchgeführt. Jedes Bundesland erfasst möglichst repräsentativ in den unterschiedlichen Sparten der Landwirtschaft und des Weinbaus betriebliche Buchführungsdaten, die rechentechnisch verarbeitet und auswertet werden. In Rheinland-Pfalz führt dies die Landwirtschaftskammer in Zusammenarbeit mit landwirtschaftlichen Buchstellen durch, wobei landesweit etwa 1200 Buchabschlüsse erfasst werden.

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr können Weinfreunde wieder gratis mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Bereich des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) zur Pfälzer Wein- und Sektmesse fahren. Die Veranstalter Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und Pfalzwein-Werbung bieten hierfür ein Kombi-Ticket an.

Weiterlesen

Die Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz hat auf der Grundlage des § 4 des Landesgesetzes über die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz vom 28.07.1970, zuletzt geändert durch Art. 46 vom 15.09.2009 in ihrer Sitzung am 07.12,.2011 die Änderung der Gebührensatzung vom 09.12.2005 beschlossen Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten hat die Änderung mit Bescheid vom 16.01.2012 genehmigt.

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr verleiht das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten den Umweltpreis des Landes Rheinland-Pfalz. Mit der Auszeichnung werden herausragende Leistungen für den nachhaltigen Schutz der Umwelt, der natürlichen Ressourcen sowie für den Naturschutz gewürdigt. Bewerben können sich Unternehmen und Betriebe, Kommunen, Verbände und Vereine sowie Einzelpersonen auch aus dem Agrar-, Lebensmittel- und Forstbereich. Umweltministerin Ulrike Höfken wird den Umweltpreis am 17. September in Mainz verleihen. Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz weist darauf hin, dass land- und forstwirtschaftliche Betriebe in den Teilnahmebedingungen ausdrücklich angesprochen werden.

Weiterlesen

"Das vergangene Jahr war ein gutes Jahr für die Urlaubsbetriebe. Die Auslastung war besser und die Klassifizierungsergebnisse erfreulich. Viele Betriebe haben kräftig investiert. Ansprechende Vinotheken für den Weinabsatz oder die Modernisierung der Gästezimmer und Bäder. Lauschige Plätze wurden bei der neuen Gartengestaltung geschaffen. Der verminderte Steuersatz trägt dazu bei, dass der Investitionsstau in den Betrieben abgebaut wird.", so der 1. Vorsitzende des Vereins NatUrlaub auf Winzer- und Bauernhöfen Rheinland-Pfalz Harald Geiß vor der Mitgliederversammlung in Oberwesel. Der Verein unterstütze die Mitgliedsbetriebe verstärkt mit dem Einsatz neuer Informations- und Kommunikationswege im Internet.

Weiterlesen

Bei einer ausreichenden Zahl an Interessenten plant die Landwirtschaftskammer ab Herbst 2012 die Durchführung eines Vorbereitungslehrganges auf die Landwirtschaftsmeisterprüfung. Die Lehrgänge finden in den Winterhalbjahren 2012/2013 sowie 2013/2014 statt. Sie werden teilweise in Blockform angeboten und bereiten auf die Meisterprüfung 2014 vor. Geplante Lehrgangsstandorte sind Alzey, Bad Kreuznach und Kaiserslautern.

Weiterlesen
Kammerpräsident

© DBT/Simone M. Neumann

Ökonomierat Norbert Schindler

Pressekontakt

Nadja Winter
E-Mail: nadja.winter(at)lwk-rlp.de 
Tel.: 0671 793-1177

Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren >>>