©

©

©

Aktuelle Nachrichten

Nach der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung müssen Ställe so ausgestattet sein, dass eine Tierkontrolle und -behandlung jederzeit möglich sein muss. Außer in der Kälberhaltung (mindestens 80 Lux Beleuchtungsstärke) gibt es keine Forderungen an die Beleuchtung in der Rindviehhaltung.

Weiterlesen

Die Feldbestände im Land leiden unter der anhaltenden Trockenheit und Kälte und die Sorgen um Ertragseinbußen nehmen zu. Der Handel konzentriert sich zu leicht angehobenen Preisen auf die Auflösung der letzten Lagerbestände in Erzeugerhand. Das Interesse an der neuen Ernte ist bei der unsicheren Ertragslage und nach schwächeren Geboten des Handels deutlich abgeflacht.

Weiterlesen

Am 25. und 26. März fand bei schönstem Wetter zum ersten Mal das Weinforum Eifel im Atrium der Pommerbachschule Kaisersesch statt. Siebzehn EhrenpreisträgerInnen der Landesweinprämierung aus den Anbaugebieten Ahr, Mittelrhein, Nahe und Mosel nutzen beide Veranstaltungstage, um ihre insgesamt 115 Spitzenweine einem interessierten Publikum zu präsentieren.

Weiterlesen

Der Absatz von Schlachtrindern ohne QS-Zertifizierung wird zunehmend schwieriger. Nachdem jahrelang die Erzeuger von Jungbullen und Färsen aus Rheinland-Pfalz ihre Schlachtrinder im Wesentlichem problemlos, noch ohne eine Teilnahme am QS-System der QS GmbH, vermarkten konnten, bricht nun auch für Rheinland-Pfalz ein neues Zeitalter an.

Weiterlesen
Grußwort Präsident

Ökonomierat Norbert Schindler, MdB

Pressekontakt
Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren: