©

©

©

Aktuelle Nachrichten

Nach gut dreiwöchigem Verlauf ist die Blüte der Reben in den rheinland-pfälzischen Anbaugebieten weitestgehend beendet. In günstigen Lagen Rheinhessens und der Pfalz hatte die Blüte bereits um den 1. Juni herum begonnen und setzte bis zum Ende der 23. Woche landesweit ein.

Weiterlesen

Die zur Mitte der Saison geäußerten Hoffnungen auf eine bessere zweite Halbzeit bei der Spargelernte haben sich in Rheinland-Pfalz nicht erfüllt. Im Gegenteil: Nach einem schönen Pfingstwochenende in der letzten Maiwoche zeigte sich nur noch selten die Sonne, schafften es die Temperaturen an manchen Tagen kaum über die Zwanzig-Grad-Marke und fielen nachts häufig unter 10 Grad. Viele Spargelbauern haben in diesen Tagen und damit bereits vor dem offiziellen Ende am 24. Juni die diesjährige Spargelsaison mit einem allenfalls durchschnittlichen Ertrag abgeschlossen.

Weiterlesen

Die zurückliegenden Jahre waren nicht einfach. Sowohl den Winzern als auch den Landwirten blies in den letzten zwei Jahrzehnten der Wind teilweise scharf ins Gesicht. Negative Berichterstattungen über Anbaumethoden und die Qualität von Produkten sorgten für ein sich verschlechterndes Image unseres Berufsstandes.

Weiterlesen

"Impulskäufe beim Kunden anregen" - ist das auch ein Thema in der Direktvermarktung auf Bauern- und Winzerhöfen? Passt das überhaupt zusammen? Unbedingt, denn die Handlungsweisen der Hofladenkunden unterscheiden sich nicht grundsätzlich von denen der Durchschnittsverbraucher und sind sehr entscheidend für Ihren Umsatz.

Weiterlesen

Drei Millionen Hektoliter des Weinjahrgangs 2011 in Rheinland-Pfalz waren Ende Mai dieses Jahres bereits amtlich qualitätsgeprüft und damit marktfähig. Nachdem im Erntejahr selbst schon 440.000 hl des jungen Jahrgangs als Qualitätswein in den Verkauf gegangen waren, folgten in den ersten fünf Monaten weitere 2,43 Millionen hl.

Weiterlesen

Zweifelsohne sind Hofläden die vorherrschende Verkaufsstelle für Produkte aus der Direktvermarktung. Doch immer mehr Betriebe erschließen sich neue Absatzwege, um die Hofladenvermarktung sinnvoll zu ergänzen. Da scheint der Trend, in dem regionale Produkte derzeit liegen und die auch in den Fokus des Lebensmittelhandels geraten sind, gerade recht. Nachfolgend werden diese Entwicklung beleuchtet und Chancen, aber auch Risiken und Grenzen dieses Absatzweges aufgezeigt.

Weiterlesen

Zum dreizehnten Mal wurden am Mittelrhein die Gastronomiebetriebe aufgerufen, die Qualität ihrer Ausschankweine auf den Prüfstand zu stellen. Die Veranstalter Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, die Weinwerbung „Mittelrhein-Wein e.V.”, die Industrie- und Handelskammer Koblenz, das Dienstleistungszentrum ländlicher Raum sowie der Hotel- und Gaststättenverband Rheinland e.V. können mit der Resonanz zufrieden sein.

Weiterlesen

Mit einem Anteil von bis zu 40 Prozent der gesamten Arbeitserledigungskosten bleibt die Bodenbearbeitung als erheblicher Kostenfaktor ein Thema, mit dem sich die Landwirte auch weiterhin auseinandersetzen müssen. Auch bei permanent steigendem Interesse an konservierender Bodenbearbeitung in den letzten Jahren ist der Pflug, nach Angaben des Statistischen Bundesamtes aus dem Jahre 2010, auf ca. 60 Prozent des Ackerlandes immer noch das wichtigste Bodenbearbeitungsgerät.

Weiterlesen

Unter der Leitung von Vizepräsident Heribert Metternich erfolgte die Konstituierung des Ausschusses Bildung und des Ausschusses Berufsbildung im neuen Dienstgebäude der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in Koblenz.

Weiterlesen
Grußwort Präsident

Ökonomierat Norbert Schindler, MdB

Pressekontakt
Newsletter

Hier können Sie sich für unserem Newsletter registrieren: